+
Schräg auf einen geparkten BMW fuhr ein Mercedes-Fahrer am Mittwoch in der Schönstraße auf.

Spektakulärer Unfall in München

Autofahrer verliert Kontrolle: Mercedes „parkt“ auf BMW

Spektakulärer Unfall am Mittwochnachmittag in München. Ein 66-Jähriger geriet auf der Schönstraße in Harlaching ins Schleudern. Sein Mercedes „parkte“ am Ende schräg auf einem am Straßenrand abgestellten BMW.

München - Der Mann befuhr mit seiner Mercedes A-Klasse stadtauswärts die Schönstraße. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er ins Schleudern und schrammte an der rechten Straßenseite an parkenden Autos entlang, berichtet die Berufsfeuerwehr München. Gestoppt wurde die Irrfahrt es 66-Jährigen schließlich, als sein Wagen mit Wucht auf einen geparkten BMW auffuhr.    

Der Mercedes stand schräg auf zwei Reifen auf der Schönstraße. Der Rest des Fahrzeugs war auf den geparkten BMW aufgefahren, so die Feuerwehr.

Der Unfallfahrer wurde durch Passanten aus seinem verunglückten Wagen befreit. Der Mercedesfahrer hatte den Unfall unverletzt überstanden, wurde aber sicherheitshalber von einem Notarzt untersucht. Das Fahrzeug wurde stabilisiert. Der Mercedes wurde mit Spanngurten gesichert, um eine Kippgefahr auszuschließen zu können, berichtet die Feuerwehr. 

Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest.  

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sofa in Flammen - Feuerwehr muss Wohnungstür aufbrechen
Am frühen Sonntagabend musste sich die Münchner Feuerwehr gewaltsam eine Wohnung im Münchner Stadtteil Bogenhausen öffnen. Zum Glück war niemand zu Hause!
Sofa in Flammen - Feuerwehr muss Wohnungstür aufbrechen
Asylunterkunft geflutet - vermutlich rechter Hintergrund
Bereits im Juni 2017 haben vermutlich Täter aus dem rechten Spektrum eine Asylbewerberunterkunft in der Fasanerie absichtlich unter Wasser gesetzt.
Asylunterkunft geflutet - vermutlich rechter Hintergrund
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Die Polizeimeldung vom Samstagabend ist mindestens ungewöhnlich: Immer wieder hätten Menschen die 110 gewählt und von Schlägereien im Englischen Garten berichtet. Das …
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Dicke Rauchwolken am St. Anna Platz in München - Vordach brennt
Es qualmte am Sonntagnachmittag am St. Anna-Platz im Lehel gewaltig. Aufmerksame Anwohner alarmierten die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte mussten Wohnungstüren aufbrechen.
Dicke Rauchwolken am St. Anna Platz in München - Vordach brennt

Kommentare