Derzeit sind hier noch rund 400 Asylsuchende untergebracht.

Bewohner werden umverteilt

Flüchtlings-Unterkunft auf dem Osram-Gelände wird geschlossen

Eine der münchenweit größten Gemeinschaftsunterkünfte auf dem ehemaligen Osram-Gelände zwischen Mittlerem Ring und Isarauen wird im September geschlossen.

München - Das teilte das Amt für Wohnen und Migration jetzt auch dem örtlichen Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching mit. In der seit Dezember 2015 betriebenen Einrichtung hatten bis zu 800 Flüchtlinge gelebt. Derzeit sind hier noch rund 400 Asylsuchende untergebracht. Sie sollen auf andere Unterkünfte in der Stadt verteilt werden. 

Aufgrund schlechter räumlicher Voraussetzungen war die Unterkunft von Flüchtlingsorganisationen und Helfern immer wieder kritisiert worden. Die Hilfe aus dem Stadtteil für die Menschen war aber immens. In den Großraumschlafsälen herrschten gerade für Familien schwierige Zustände. Zudem konnten aus Brandschutzgründen nur überschaubare Trennwände installiert werden. Den Bewohnern blieb wenig Intimsphäre. Nach Informationen des Sozialreferates wurde in diesen Tagen bereits mit dem stufenweisen Rückbau begonnen.

hh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter
Messerattacke im Münchner Osten: Am Samstag hat ein Täter mehrere Menschen angegriffen, das jüngste Opfer ist 12 Jahre alt. Ein Foto zeigt seine Verhaftung. Alle Infos …
Messerattacke in München: Hier verhaftet die Polizei den Täter
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Der Trend geht zum Zweitjob – und dieser Trend zum Nebenjob ist ebenso traurig wie massiv. Und es werden immer mehr Münchner, die sich etwas dazuverdienen müssen. Was …
Traurig - immer mehr Münchner müssen dazuverdienen
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Ein Angreifer in München verletzt am Samstagmorgen mehrere Menschen mit einem Messer, aus heiterem Himmel. Großalarm wird ausgelöst. Wenige Stunden später meldet die …
Messer-Attacke in München: Polizei gibt neue Infos zum Täter bekannt
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz
Am Samstagmorgen hat ein Mann mehrere Menschen in der Nähe vom Rosenheimer Platz in München mit einem Messer verletzt. Das Netz ist in Aufruhr.
Messer-Attacke am Rosenheimer Platz: So reagiert das Netz

Kommentare