Derzeit sind hier noch rund 400 Asylsuchende untergebracht.

Bewohner werden umverteilt

Flüchtlings-Unterkunft auf dem Osram-Gelände wird geschlossen

Eine der münchenweit größten Gemeinschaftsunterkünfte auf dem ehemaligen Osram-Gelände zwischen Mittlerem Ring und Isarauen wird im September geschlossen.

München - Das teilte das Amt für Wohnen und Migration jetzt auch dem örtlichen Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching mit. In der seit Dezember 2015 betriebenen Einrichtung hatten bis zu 800 Flüchtlinge gelebt. Derzeit sind hier noch rund 400 Asylsuchende untergebracht. Sie sollen auf andere Unterkünfte in der Stadt verteilt werden. 

Aufgrund schlechter räumlicher Voraussetzungen war die Unterkunft von Flüchtlingsorganisationen und Helfern immer wieder kritisiert worden. Die Hilfe aus dem Stadtteil für die Menschen war aber immens. In den Großraumschlafsälen herrschten gerade für Familien schwierige Zustände. Zudem konnten aus Brandschutzgründen nur überschaubare Trennwände installiert werden. Den Bewohnern blieb wenig Intimsphäre. Nach Informationen des Sozialreferates wurde in diesen Tagen bereits mit dem stufenweisen Rückbau begonnen.

hh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Wer an diesem Wochenende Langweile in München spürt, macht was falsch. Wir haben die besten Veranstaltungstipps zusammengetragen.
Radlnacht, Bücherflohmarkt, Oper für alle: Jede Menge los am Wochenende!
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf
Der Gasteig-Umzug könnte auch für 25 Betriebe auf dem Gelände Folgen haben. Die Sendlinger Mieter befürchten, dass sie sich eine neue Bleibe suchen müssen. Das würde sie …
Weil Gasteig umzieht, befürchten Sendlinger Mieter den Rauswurf
Frau erdrosselt: 82-Jähriger muss dauerhaft in die Psychiatrie
Das Urteil im Prozess gegen den demenzkranken Alfred W. ist schneller gefallen als erwartet. Der 82-Jährige kommt nie wieder auf freien Fuß, weil er seine Frau …
Frau erdrosselt: 82-Jähriger muss dauerhaft in die Psychiatrie
Wird die Bahn als Betreiber der Münchner S-Bahn bald abgelöst?
Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) sucht nach Bahn-Gesellschaften, die ab 2020 das Münchner S-Bahn-Netz übernehmen. Möglicherweise wird die Bahn dann als …
Wird die Bahn als Betreiber der Münchner S-Bahn bald abgelöst?

Kommentare