U-Bahn-Linie 1

Kein Halt am Wettersteinplatz wegen Polizeieinsatz

  • schließen

München - Am Dienstagmorgen fand an der U-Bahn-Haltestelle Wettersteinplatz ein Polizeieinsatz statt. Die U-Bahn fuhr zeitweise ohne Halt durch den Bahnhof.

Wie die MVG meldet, fad am Dienstagmorgen am Wettersteinplatz ein größerer Polizeieinsatz statt. Fahrgäste konnten nicht an der Haltestelle aussteigen, denn der Zug fuhr ohne Halt durch den Bahnhof. 

Auf Nachfrage der Onlineredaktion bestätigt die Polizei München den Einsatz, zu näheren Details wollte sich aber noch niemand äußern. 

Der Einsatz wurde um circa 9.45 Uhr gemeldet, schon um 10.15 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
Sechs Jahre Lärm: Das erwartet die Bürger künftig am Sendlinger Tor. Die MVG startete am Montagvormittag die große Baustelle. Wir erklären, was passiert und wie es …
Baustelle am Sendlinger Tor: Jetzt rollen die Bagger an
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Dem Autobahnring zwischen den Kreuzen München-Ost und München Nord steht eine umfangreiche Sanierung bevor, die sich über drei Jahre hinziehen wird. Was alles geplant …
A99 wird Dauerbaustelle: Das kommt auf die Autofahrer zu
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Beim Amoklauf am OEZ konnte ein Obsthändler nur knapp sein Leben retten. Nun bedroht das geplante Denkmal für die Opfer seine Existenz.
Amok-Denkmal statt Obststandl: Händler fürchtet um Existenz
Krach um die neue Rumpel-Tram
München - Anwohner an der Linie 17 klagen über Lärm und Erschütterungen, ausgelöst durch die neuen Münchner Trambahnen. Tatsächlich sagen Münchner Verkehrsgesellschaft …
Krach um die neue Rumpel-Tram

Kommentare