Wiederholungstäter

Klamotten geklaut: Dieb nutzt erstbeste Gelegenheit

München - Wegen 25 Euro wieder in Haft? Warum es für diesen Ladendieb besonders dumm gelaufen ist.

Ein polnischer Staatsbürger war am 08.06.2015 in München bei einem Ladendiebstahl erwischt worden. Seitdem verbüßte er eine Haftstrafe in Stadelheim. Am Mittwoch, 09.12.2015, war sein Entlassungstag.

Nach Verlassen der Justizvollzugsanstalt suchte er gegen 18.25 Uhr einen nahegelegenen Discounter in der Schwanseestraße auf. Im Laden steckte er eine Jacke, ein Hemd und ein Shirt im Gesamtwert von 25 Euro in seine mitgeführte Tasche. Anschließend ging er durch den Kassenbereich, wobei ihn der zuständige Ladendetektiv ansprach und ihn ins Büro bat. In der Tasche wurde die nicht bezahlte Kleidung gefunden.

Gegenüber den herbeigerufenen Beamten der Polizeiinspektion 23 (Giesing) gab der Mann an, erst am selben Tag aus der Haft entlassen worden zu sein. Am Donnerstag wird der Mann wegen der Entscheidung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Soziale Hilfswerke: Mitgliederfang auf Provisionsbasis
Soziale Hilfswerke wie die Johanniter springen da ein, wo die staatliche Hilfe lückenhaft bleibt. Dafür sind sie auf Spenden angewiesen. Die Anwerbung von …
Soziale Hilfswerke: Mitgliederfang auf Provisionsbasis
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Was ist nur in diese Leute gefahren? Gleich zweimal haben Verrückte am Samstagmorgen in München für S-Bahn-Ärger gesorgt.
Ärger pur! Gleich mehrfach legten Irre heute den S-Bahn-Verkehr lahm
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Stammstrecke: Verkehr normalisiert sich nach Sperrung
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?
In mehreren oberbayerischen Landkreisen kam es zu einer Serie von „Home Jacking“-Fällen. Wir haben nachgefragt, wie man sich dagegen schützen kann.
„Home Jacking“: Wie kann man sich dagegen schützen?

Kommentare