Bei Parkplatzsuche übersehen

Kleintransporter rammt Fußgängerin (86) - schwer verletzt

München - Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters übersah bei einem Ausweichmanöver auf der Claude-Lorrain-Straße in Untergiesing eine 86-Jährige und touchierte die Frau. Sie wurde dabei schwer verletzt. 

Am Montagvormittag fuhr ein 50-jähriger Münchner gegen 10.40 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der Claude-Lorrain-Straße in Untergiesing in südliche Richtung. Im Bereich einer Linkskurve begann der Fahrer mit der Suche nach einem Parkplatz und verringerte seine Geschwindigkeit. Um die nachfolgenden Fahrzeuge nicht zu behindern, fuhr der 50-Jährige äußerst weit rechts am Fahrbahnrand. 

Zur gleichen Zeit ging eine 86-jährige Münchnerin zu Fuß auf dem Gehweg der Claude-Lorrain-Straße ebenfalls in südliche Richtung. Im Bereich der Linkskurve endet der Gehweg baulich. An dieser Stelle sind Stellplätze für Pkw und Altglascontainer aufgestellt. Fußgänger müssen daher am Gehwegende an den Containern und hinter den geparkten Fahrzeugen entlang zur Fortsetzung des Gehwegs gehen. 

Als die 86-Jährige den Gehweg verließ, übersah sie der Fahrer des Kleintransporters und touchierte die Frau mit dem vorderen Stoßfänger des Transporters. Durch die Kollision fiel die Seniorin zu Boden. Bei dem Unfall wurde die Fußgängerin schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Retter bergen leblose Person aus dem Eisbach
Am Montagabend läuft im Englischen Garten ein Großeinsatz der Polizei: Ein Mädchen ist in den Eisbach gesprungen und verschwunden. Alle Informationen im Ticker.
Ticker: Retter bergen leblose Person aus dem Eisbach
Linke pöbeln und greifen Polizisten an – Zwei Festnahmen
Im Rahmen einer Kontrolle haben Linke eine Polizeistreife angegriffen. Die Beamten nahmen zwei Männer fest. 
Linke pöbeln und greifen Polizisten an – Zwei Festnahmen
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Gibt es bald USB-Ladestationen fürs Handy an Bus- oder Tram-Haltestellen in München? Einen solchen Antrag hat jetzt der Bezirksausschuss Berg am Laim gestellt.
Gibt es bald USB-Ladestationen an MVG-Haltestellen?
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 
Verstiegen und dann nicht mehr weiter getraut hat sich ein Münchner Bergsteiger am Sonntag am Hochstaufen im Berchtesgadener Land. Die Bergwacht befreite ihn aus seiner …
Münchner traut sich bei Bergtour nicht weiter 

Kommentare