+
Drei Engel für Irnesa (mi.): Sie freut sich über Isah, Davud und Damin – und mit ihr das ganze Team.

Alle wohlauf!

Klinikum Harlaching: Mama (24) bringt Drillingsbuben zur Welt

  • schließen

Kinder sind immer ein Geschenk. Irnesa D. hat sich und ihren Mann sogar dreifach beschenkt. Die Familie hat Drillinge bekommen und alle sind wohlauf.

München - Täglich 18 Fläschchen Milch abpumpen, füttern – und mindestens ebenso viele Windeln (sprich: 18) wechseln: Irnesa D. (24) hat derzeit wahrlich alle Hände voll zu tun. Denn die junge Bosnierin ist Mama von Drillingsbuben geworden: Isah, Davud und Damin kamen im Krankenhaus Harlaching zur Welt – insgesamt rund 4000 Gramm Glück. Bei den süßen Wuzerln wird uns ganz dreierlei!

Ab der 8. Woche hat Irnesa mit ihrem Mann Sabahet (31), einem Krankenpfleger, gewusst, dass sie ein Trio erwartet. „Anfangs war es schon ein Schock“, sagt die junge Mama zur tz. „Aber jetzt ist es ein wunderschönes Gefühl, und wir sind sehr glücklich.“ Seit Januar lag Irnesa im Krankenhaus, am Morgen des 14. Februar wurde die Geburt eingeleitet. Die Babys kamen per Kaiserschnitt zur Welt, neun Wochen zu früh. Drei Handvoll mit 1490, 1400 und 1190 Gramm – für jedes Frühchen stand sofort ein Neugeborenenspezalist parat.

21 Ärzte, Pfleger und Hebammen im Einsatz

Bei der Geburt halfen insgesamt 21 Ärzte, Pfleger und Hebammen mit. „Alles ist gut gegangen“, erinnert sich Irnesa. Frauen, die Drillinge erwarten, gelten als Risikoschwangere. Umso froher ist auch der Chefarzt der Neonatalogie, Professor Marcus Krüger, dass „sich alle drei Jungs in einem ­guten Gesundheitszustand befinden und auch die Mutter wohlauf ist“.

Mama Irnesa päppelt ihre drei Engel jetzt mit Fläschchen auf. „Um gestillt zu werden, haben sie noch keine Kraft und sind zu klein.“ Wahrscheinlich im April darf der Papa seine Familie mit nach Hause in die Riemer Wohnung nehmen. Eine Pflegekraft aus Harlaching wird den Eltern anfangs regelmäßig helfen.

Denn neben den drei Babybetten warten jede Menge Fläschchen – und Windeln...

Mehrlingsgeburten

Bei einer von 7000 Geburten sind Drillinge dabei, so die Statistik. In den städtischen Kliniken Schwabing, Neuperlach und Harlaching erblicken jährlich etwa 6000 Babys das Licht der Welt – rein statistisch ist also die Mehrlingsgeburt erreicht! Doch wer weiß: 2014 wurden in Harlaching sogar Vierlinge geboren. Und da liegt die Wahrscheinlichkeit bei gerade mal 1:600 000! Insgesamt wurden in München 2016 rund 18 000 Babys geboren. Spektakulär war’s 2009 in den USA: Dort hatte eine Frau in Kalifornien Achtlinge zur Welt gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 9 des Oktoberfests: Sorgen um 21 Mitarbeiter eines Ordnungsdienstes
Tag 9 auf dem Oktoberfest 2017: München hat heute Halbzeitbilanz gezogen. Und vormittags spielten die Blaskapellen wieder das Standkonzert. Unser Live-Ticker. 
Tag 9 des Oktoberfests: Sorgen um 21 Mitarbeiter eines Ordnungsdienstes
Live-Ticker: Fast 90 Prozent Wahlbeteiligung in München - SPD und CSU abgewatscht 
Wie sehen die ersten Ergebnisse in der Stadt München aus? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: Fast 90 Prozent Wahlbeteiligung in München - SPD und CSU abgewatscht 
Oktoberfest: Blitz schlägt in Wiesnzelt ein
Lange hielt am zweiten Wiesn-Sonntag das gute bayerische Wetter - Abends jedoch fegte ein Unwetter über das Festgelände inklusive Gewitter. Ein Blitz sorgte für einen …
Oktoberfest: Blitz schlägt in Wiesnzelt ein
Zu wenig Bier - Verein kritisiert Schankmoral auf der Wiesn
Wenn auf dem Oktoberfest die Mass mit Bier gefüllt wird, dann schaut der Verein gegen betrügerisches Einschenken besonders genau hin - so auch dieses Jahr. 
Zu wenig Bier - Verein kritisiert Schankmoral auf der Wiesn

Kommentare