Unfall in Harlaching

Linksabbieger schneidet Radfahrer und verletzt ihn schwer

München - Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer in Harlaching am Freitagabend. Ein Autofahrer nahm ihm die Vorfahrt - es kam zur Kollision.

Der 39-jährige Münchner war mit seinem Auto auf der Hermine-Bland-Straße Richtung Isar unterwegs. An der Kreuzung zur Harthauser Straße wollte er links abbiegen und nahm dabei einem Rennradfahrer, der stadteinwärts unterwegs war, die Vorfahrt.

Der 25-jährige Radfahrer wurde durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Glücklicherweise trug er bei dem Unfall einen Fahrradhelm, der wohl noch schlimmere Verletzungen verhinderte.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den Anwohnern in Ramersdorf droht mehr Lärm
Bis 2023 soll auf dem Gelände der heutigen Trambahn-Hauptwerkstätte an der Ständlerstraße in Ramersdorf ein zweiter Tram-Betriebshof für München entstehen.
Den Anwohnern in Ramersdorf droht mehr Lärm
Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Drogen, Gewalt, Bettler und illegale Prostitution – das Bahnhofsviertel droht immer mehr im Sumpf der Kriminalität zu versinken. In München gehen ab 2018 knapp 100 …
Drogen, Gewalt & Kriminalität: 100 Hilfssheriffs für das Bahnhofsviertel
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
München - Ohrringe aus Kronkorken, ein neuartiges Skateboard oder ein Strohhalm zum direkten Trinken aus einer Orange: In einem städtischen Laden im Ruffinihaus stellen …
Neu im Ruffinihaus: Münchner zeigen ihre originellen Produkte
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit
Einen halben Liter alkoholfreies Familiengetränk im Wiesn-Bierzelt für 3,50 Euro: Mit diesem Vorschlag wollte Wirtesprecher Toni Roiderer (72) eigentlich die Wogen …
Familien-Getränk: Nicht alle Wiesnwirte ziehen mit

Kommentare