Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet
+
Eine Frau entdeckte an der Isar einen Exhibitionisten und alarmierte die Polizei. (Archivbild)

Polizei sucht Zeugen

53-Jährige spaziert an Isar entlang und entdeckt Mann an Fluss - dann wird die Polizei alarmiert

Eine Frau spazierte an der Isar entlang. Doch plötzlich entdeckte sie einen Mann. Eine zufällig vorbeikommende Radfahrerin alarmierte sofort die Polizei.

München - Die Polizei München berichtet: Am Dienstag gegen 17.50 Uhr ging eine 53-jährige Münchnerin über den Flauchersteg. Dort konnte sie einen bislang unbekannten Mann erkennen, der auf einer nahen Insel in der Isar stand und dabei an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte.

53-Jährige spaziert an Isar entlang und entdeckt Exhibitionist

Dabei hielt er den Blickkontakt zu der 53-Jährigen. Eine zufällig vorbeikommende Radfahrerin wählte den Notruf 110 und informierte die Polizei über den Vorfall. Der unbekannte Exhibitionist entfernte sich vom Tatort und eine sofort eingeleitete Fahndung, bei welcher mehrere Streifen beteiligt waren, verlief erfolglos. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, circa 1,80 Meter groß, circa 45 Jahre alt, bekleidet mit grauer Jogginghose, grünes T-Shirt. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Ein ähnlicher Fall ereignete sich an der Münchner Freiheit: Vor den Augen der Polizei hat ein Mann eine Münchnerin (32) zunächst verfolgt und sich dann vor ihr befriedigt. Unfassbar, was eine Münchnerin (27) ihrem Ex-Mann angetan hat: Sie hängte ihm die schlimmsten Taten an - und wollte ihn letztlich sogar mit einer Spritze verletzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift wird es auch für die Beamten gefährlich
Ein Streit zwischen zwei Männern am Ostbahnhof München ist eskaliert. Als Polizisten eingriffen wurden sie von einem der Männer bedroht und beschimpft.
Männer gehen aufeinander los - als Polizei eingreift wird es auch für die Beamten gefährlich
Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Im Fall der geraubten Schließfach-Millionen in München steht eine jahrelange Mitarbeiterin der Commerzbank am Promenadeplatz unter Tatverdacht. Nun deutet sich eine irre …
Neue Wendung beim Millionen-Raub am Promenadeplatz in München
Gegen Nationalismus - Zehntausende bei Großdemo in München erwartet
Das Bündnis gegen Rechts ruft zu „Glänzender Sonntags-Demo“ auf. Am Sonntag (12.00 Uhr) werden mehrere Zehntausend Menschen auf dem Odeonsplatz in München erwartet. 
Gegen Nationalismus - Zehntausende bei Großdemo in München erwartet
S-Bahn München: „Tiere im Gleis“ - S2 zeitweise gesperrt
Pendler sind in München auf die S-Bahn angewiesen. Doch immer wieder gibt es Störungen, Sperrungen und Ausfälle. Wir informieren Sie in unserem News-Ticker.
S-Bahn München: „Tiere im Gleis“ - S2 zeitweise gesperrt

Kommentare