+

Polizei sucht Zeugen

Am Flaucher: Kussattacke auf Joggerin

München - Auf Englisch sprach der Unbekannte Täter die Frau an und versuchte dann, ihr unaufgefordert sehr nahe zu kommen. Die 31-Jährige wusste das jedoch zu verhindern.  

Die junge Frau joggte am Montag gegen 20.30 Uhr gerade am Flaucher entlang, als der Unbekannte sie auf Englisch ansprach. Er packte die 31-Jährige plötzlich an beiden Armen und versuchte, sie an sich zu ziehen, um sie zu küssen.

Die Frau wehrte sich, schubste den Täter von sich und flüchtete zu einem Pärchen, das gerade dort spazieren ging. Daraufhin flüchtete der Unbekannte auf einem roten Rennrad. In welche Richtung ist nicht bekannt.

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 165 cm groß, ca. 90 kg schwer, ca. 30 Jahre alt, dunkelhäutiger Typ, sprach englisch mit tiefer Stimme. Der Unbekannte trug eventuell eine Kette und war bekleidet mit einer kurzen bunten Hose und einem gestreiften T-Shirt. Er war mit einem roten Rennrad unterwegs. 

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Alemannenstraße / Tierparkstraße etwas beobachtet, das im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in München: Menschenmassen an Hotspots ignorieren Regeln - Freibäder verschieben Eröffnung
Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. An beliebten Treffpunkten in der Stadt ignorierten Menschen nun allerdings die Abstandsregeln - die Polizei griff ein.
Corona in München: Menschenmassen an Hotspots ignorieren Regeln - Freibäder verschieben Eröffnung
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten - Weitere Flaschen aufgetaucht? Polizei äußert sich
Schreckensnachricht aus München: Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes - und warnt die Bevölkerung. Drei Personen kauften Getränke, die eine tödliche Gefahr …
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten - Weitere Flaschen aufgetaucht? Polizei äußert sich
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
In München verunglückt ein Fahrradfahrer tödlich - der Schuldige ergreift die Flucht. Die Polizei fahndet mit mit neuen Fotos weiter - eine Belohnung wurde ausgesetzt.
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
Corona in München: Park Café mit drastischem Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Besonders die Gastronomie ist von der Coronavirus-Krise stark betroffen - manche haben bereits aufgegeben. Jetzt zieht ein Kult-Lokal aus München drastische Konsequenzen.
Corona in München: Park Café mit drastischem Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion