Mädchen klaut Papas Autoschlüssel und unternimmt Spritztour mit Cousin (7) - es geht böse aus

Mädchen klaut Papas Autoschlüssel und unternimmt Spritztour mit Cousin (7) - es geht böse aus
+
Hier kommen keine Zweifel mehr auf: Links ist das Grillen verboten, rechts mit Auflagen (im Kleingedruckten) erlaubt.

Grillzonen in den Isarauen

Neue Schilder: Stadt schafft klare Verhältnisse an der Isar

München - In den Isarauen markieren neue Schilder jetzt Grillzonen und führen die wichtigsten Regeln auf. Die Hoffnung: Weniger Ärger zwischen Partyvolk, Anwohnern und Ruhesuchenden. 

Die Unklarheiten sind beseitigt. Ob das auch für den Müll gilt, muss sich noch zeigen. Hans-Dieter Kaplan, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD im Rathaus, ist auf jeden Fall begeistert, dass das Baureferat so schnell gehandelt hat: Seit gestern werden in den Isarauen neue Schilder aufgestellt, die Erholungssuchenden zeigen, was wo erlaubt ist und was nicht. Unübersehbare „Grillen Verboten“-Schilder markieren die Tabuzonen. Weiß auf Anthrazit ist auf anderen Tafeln nachzulesen, worauf man achten sollte, um Ärger mit Anwohnern und mit der Grünanlagenaufsicht zu vermeiden.

„Immer mehr Menschen wollten am Isarufer den Tag ausklingen lassen“, so Kaplan. „Das geht auf Dauer aber nur, wenn die Menschen Rücksicht nehmen – gegenseitig,“ Dazu gehöre, dass die Grillregeln eingehalten werden. „Darüber hinaus sollte es selbstverständlich sein, dass jeder seine Mitbringsel und übrig bleibende Reste wieder mit nach Hause nimmt.“

Weil das zu häufig nicht klappe, hatte die SPD am 13. Juli beantragt, Schilder aufzustellen. Ferner möchte die SPD die Kontrollen an der Isar „deutlich“ verstärken. „Vor allem die Polizei muss erheblich mehr Präsenz zeigen und Hinweisen auch tatsächlich nachgehen“, hieß es in dem Antrag. Schilder allein, das ist Kaplan klar, machen aus einem Grill- und Müllsünder keinen Landschaftspfleger. Zumindest kann sich jetzt jedoch keiner mehr damit herausreden, er hätte es nicht gewusst.  

Lesen Sie auch zum Thema:

Party und Naturschutz: Das sind die Pläne für den Flaucher

An der Isar: Baureferat startet Info-Kampagne für Griller

Qualm und Lärm: Flaucher-Anwohner fordern strengere Maßnahmen

Reportage vom Isarstrand: Eine Nacht am Flaucher, dem Münchner Ballermann

Wegen der Müllberge am Flaucher: CSU fordert "Isar-Ranger"

Alarm im Tierpark: Die Tiere im Zoo leiden unter den Isar-Partys

sc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notarzt und Polizei auf Flughafen-S-Bahn im stundenlangen Einsatz am Sonntagmorgen
Die S1 München-Flughafen war am Sonntagmorgen Höhe Fasanerie total gesperrt. Ein Einsatz von Notarzt und Polizei dauerte über Stunden an.
Notarzt und Polizei auf Flughafen-S-Bahn im stundenlangen Einsatz am Sonntagmorgen
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten: Frau festgenommen - So kam die Polizei ihr auf die Spur
Drei Personen wurden in München durch vergiftete Getränke aus einem Supermarkt verletzt. Jetzt wurde eine Verdächtige festgenommen.
Vergiftete Getränke in Münchner Supermärkten: Frau festgenommen - So kam die Polizei ihr auf die Spur
Monumentalste Leberkassemmel Münchens? Kunde hat das Glück - oder Pech - seines Lebens
Leberkassemmeln sind für Bayern ein emotionales Thema. Deswegen kommt jetzt auch ein Foto bei der App Jodel groß raus.
Monumentalste Leberkassemmel Münchens? Kunde hat das Glück - oder Pech - seines Lebens
Nach Tod von George Floyd: Anti-Rassismus-Demo in München - Polizei spricht von 25.000 Teilnehmern 
Auch in München wird nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd gegen Rassismus auf die Straße gegangen. Topmodel Papis Loveday teilt seine Erfahrungen.
Nach Tod von George Floyd: Anti-Rassismus-Demo in München - Polizei spricht von 25.000 Teilnehmern 

Kommentare