1 von 15
Dieser Juwelier in der Harlachinger Peter-Auzinger-Straße wurde am Mittwoch überfallen.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 15
Am Mittwochmorgen überfielen fünf unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in Harlaching.

Alarm am Mittwochmorgen in Harlaching

Überfall auf Juwelier: Täter kamen mit Pfefferspray - Fahndung läuft

Ein Juweliergeschäft in Harlaching ist am Mittwochmorgen überfallen worden. Fünf Täter stürmten den Laden, zerstörten das Interieur und versprühten Pfefferspray. 

München - Um kurz nach 10 Uhr am Mittwochmorgen passierte laut Polizei München der Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Peter-Auzinger-Straße in Harlaching. Laut ersten Informationen, stürmten fünf männliche Täter, geschätzt zwischen 16 und 25 Jahre alt, um etwa 10.15 Uhr den Laden und versprühten Pfefferspray. Sie stahlen Uhren und Schmuck, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Im Juwelierladen wurden sechs Personen leicht verletzt, sie wurden medizinisch versorgt. Zwei Personen wurden mit einem Schock in eine Klinik gebracht. Im laden schlugen die Täter fast alles kaputt. 

In das Geschäft wurde bereits zwei Mal eingebrochen. Kurios: Einer der Täter hatte, warum auch immer, einen schwarzen Basketball mit orangen Nähten bei sich. 

Die Fahndung läuft, dazu sind auch Hubschrauber im Einsatz. 

Weitere Informationen folgen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Mit diesen Tipps wird Ihr Dirndl wetterfest
München - Der Wiesn-Auftakt war heuer regnerisch durchwachsen, das ist aber kein Grund in der Tracht zu frieren oder gar ganz auf sie zu verzichten. Wir haben die besten …
Mit diesen Tipps wird Ihr Dirndl wetterfest
Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in einem Asylbewerberheim an der Hofmannstraße der Feueralarm ausgelöst. Ein Zimmer im fünften Stock des Hauses brannte …
Zimmerbrand in Asylunterkunft - Feuerwehr rettet 150 Menschen vor Flammen 
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.
Bereits 350 Madln haben sich beworben und möchten das tz-Wiesn-Madl 2018 werden. Der Wettbewerb um den Titel des tz-Wiesn-Madls geht heuer ins 20. Jahr. Lernen Sie hier …
tz-Wiesn-Madl 2018: Das sind die ersten 350 Bewerberinnen – Bewerbungsschluss ist der 15.8.