Streit endet handgreiflich

Tritte gegen den Kopf: Bande verprügelt 24-Jährigen

Heftige Prügel musste ein 24-Jähriger einstecken, der am Dienstagabend an der Humboldtstraße in München mit vier jungen Männern in Streit geraten war. Das Opfer ging zu Boden, einige der Täter attackierten ihn dann sogar mit Tritten gegen den Kopf.

München - In einer Parkanlage in der Humboldtstraße kam es am Dienstag gegen 20.35 Uhr zunächst zwischen dem 24-jährigen Münchner und den vier jungen Männern zu einem verbalen Streit, berichtet die Polizei. Was dann folgte, war ziemlich brutal. Der 24-Jährige wurde von allen vier Männern mit den Fäusten geschlagen und ging dabei zu Boden. Am Boden liegend wurde weiter auf ihn eingeschlagen. Seine Angreifer traten auch mit den Füßen gegen seinen Körper und Kopf, so die Polizei.

Das brutale Quartett ergriff dann die Flucht in Richtung Wittelsbacher Brücke. Passanten, die die Szene aus der Ferne beobachtet hatten, alarmierten die Polizei. Der leicht verletzte Münchner lehnte eine medizinische Versorgung ab und wollte sich selbst zum Arzt begeben, heißt es im Polizeibericht..

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 23, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drogen, Alkohol, Schmuddeleien: Münchens härtester Spielplatz
Tagsüber spielen hier fröhlich kleine Kinder auf der Schaukel und dem Klettergerüst. Doch Nachts treiben sich hier ganz andere Gestalten herum. Die Anwohner sind …
Drogen, Alkohol, Schmuddeleien: Münchens härtester Spielplatz
Obdachloser Hristo Vankov gestorben: „Ich bin kein Mensch zweiter Klasse“
Hristo Vankov aus Bulgarien schlief unter Brücken und arbeitete auf dem Bau. 14 Jahre lebte er in München. Im Sommer verklagte er die Stadt erfolgreich auf einen …
Obdachloser Hristo Vankov gestorben: „Ich bin kein Mensch zweiter Klasse“
Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer
Das „Glockenbach“ an der Müllerstraße sagt nach acht Jahren servus – aber nicht leise. Das Team will sich Mitte November mit einem rauschenden Fest verabschieden. Die …
Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer
Sohn würgt Mutter zu Tode - so kam es zum folgenschweren Streit
Familiendrama in Schwabing West: Im Streit hat ein 25-jähriger Mann seine Mutter in deren Wohnung erwürgt. Es ist das gewaltsame Ende einer schwierigen Beziehung in …
Sohn würgt Mutter zu Tode - so kam es zum folgenschweren Streit

Kommentare