+
Der Rosengarten in Untergiesing zeigt sich im Sommer von seiner schönsten Seite.

Sanierung und Verbreiterung

Wege im Rosengarten werden aufgehübscht

München - Der Rosengarten an der Isar in Untergiesing wird noch schöner: Die Wege werden freier und breiter, kündigt das Baureferat an.

Das Baureferat der Stadt München saniert die Fußwege im Rosengarten der Baumschule Bischweiler im Stadtteil Untergiesing. Die Einfassungen der Schotterwege seien im Laufe der Jahre zugewachsen, teilt die Stadt München mit, nun würden diese wieder freigelegt und die Wege auf ihre ursprüngliche Breite ausgebaut werden. 

Weg werden teilweise gesperrt

Die Arbeiten werden in Teilstücken durchgeführt, wobei einzelne Wege vorübergehend gesperrt sind. Je nach Wetter wird die Maßnahme voraussichtlich bis zum Frühjahr 2017 abgeschlossen.

Der städtische Rosengarten liegt an der Isar südlich der Wittelbacher Straße (Adresse: Sachsenstraße 2) und ist einer der idyllischsten Orte der Stadt. Öffentlich erreichbar über die U-Bahn Haltestelle Kolumbusplatz (U1,U2). Im Sommer blühen dort tausende Rosen, es gibt dort außerdem einen Duft-, Tast- und Giftpflanzengarten und verschiedene Themenbeete. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Jeden Montag bittet Klaus Reithmeier im Englischen Garten zu seinem Lederhosentraining. Mittlerweile ist die Sport-Einheit längst Kult - die Zahl der Teinehmer steigt …
Reithmeiers Münchner „Lederhosentraining“ auf Rekordjagd
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Späte Ehrung für eine weitgehend Unbekannte des Münchner NS-Widerstands: Nach Mirjam David aus dem Umfeld der „Weißen Rose“ wird nun eine Straße auf dem M-Campus in …
Widerstandskämpferin Mirjam David bekommt Straßenwidmung
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt
Der U-Bahnhof Sendlinger Tor wird erweitert und erneuert. Deshalb kommt es von Sonntag, 28. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Juni zu Beeinträchtigungen ab 22 Uhr im …
Sendlinger Tor: Spätverkehr schon früher beeinträchtigt

Kommentare