Ein Handschlag.
+
Minimiertes Risiko bei bestmöglicher Rendite durch KI-gesteuerten Anlage-Algorithmus – darauf setzt die LAIC Vermögensverwaltung.

KIs und Vermögensverwaltung

Digitale Geldanlage 4.0

Robo Advisor der nächsten Generation auf dem Vormarsch: Digitalisierung und Künstliche Intelligenz ziehen immer stärker in die Vermögensverwaltung ein. Das ermöglicht schon bei kleinen und mittleren Anlagebeträgen ein individualisiertes Depotmanagement mittels aktiv gemanagter Fonds und ETFs.

Hans-Jürgen Röwekamp, Geschäftsführer der LAIC Vermögensverwaltung.

Ursprünglich war die klassische Vermögensverwaltung einem sehr vermögenden Publikum vorbehalten. Anleger, die nicht auf größere Beträge zurückgreifen konnten, mussten sich mit Standardlösungen begnügen oder auf eine Vermögensverwaltung gänzlich verzichten. Mit der voranschreitenden Digitalisierung der Geldanlage und dem zunehmenden Einsatz Künstlicher Intelligenz bei der Auswahl und der Zusammenstellung geeigneter Finanzmarktprodukte tritt hier derzeit allerdings ein starker Wandel ein, sagt Hans-Jürgen Röwekamp, Geschäftsführer der Hamburger LAIC Vermögensverwaltung. „So bieten wir unseren Kunden schon ab einer Mindestanlagesumme von 50.000 Euro eine individuelle Vermögensverwaltung auf digitaler Basis – und keine Musterportfolien.“

LAIC – My Portfolio Selection

Wie bei einem unabhängigen Vermögensverwalter wird der Kunde mit dem LAIC ADVISOR® zunächst durch den sehr nutzerfreundlichen Anlageprozess (mittels digitalem Onboarding) geführt. Neben den persönlichen Daten werden alle aufsichtsrechtlich relevanten Informationen abgefragt und festgehalten, wie zum Beispiel auch Daten zu den Anlagepräferenzen (Nachhaltigkeit, Regionen, Branchen). Und selbstverständlich wird das persönliche Risikoprofil ermittelt. Anschließend erhält der Kunde einen auf seine persönliche Situation abgestellten individuellen Anlagevorschlag.

Dem LAIC ADVISOR steht zur Umsetzung geeigneter Anlagelösungen ein breites globales Investmentuniversum mit rund 12.000 aktiv gemanagten Publikumsfonds und ca. 1.500 Exchange Traded Funds (ETFs) zur Verfügung. Dabei sorgt laut Röwekamp ein selbstlernender Computer-Algorithmus (KI-Optimierung) dafür, dass sich in den Anlegerportfolios stets die Fonds und ETFs befinden, deren Kombination unter Berücksichtigung der individuellen Kundenangaben das bestmögliche Ergebnis versprechen. „Unser oberstes Ziel ist optimiertes Risikomanagement. Das bestmögliche Ergebnis für den Kunden ergibt sich dann automatisch.“ Portfolioänderungen (Rebalancing) werden – wenn nötig auf täglicher Basis – bei gleichzeitiger Optimierung der Kosten für den Kunden vorgenommen, wenn sich die Marktbedingungen ändern, das Portfolio durch unterschiedliche Entwicklung der enthaltenen Fonds und ETFs nicht mehr den ursprünglichen Risikovorgaben entspricht oder sich die individuelle Situation des Kunden geändert hat. Die endgültige Freigabe des Portfolios erfolgt dann über den Portfoliomanager, der die Aktivitäten des Algorithmus zusätzlich überwacht.

Aktives Risikomanagement und persönliches Kundenportal

„Um drohenden Marktverlusten so weit wie möglich vorzubeugen, fließen die Erkenntnisse unseres mehrstufigen aktiven Risikomanagements nicht nur in den Anlageprozess am Anfang, sondern auch in die tägliche Steuerung des Depots mit ein. Diese Individualität, gepaart mit den Vorteilen der KI-Optimierung, unterscheidet das ‚LAIC-Konzept‘ ganz elementar von der Vorgehensweise eines klassischen Robo Advisors.“ Die Performance, auch im Vergleich zu unterschiedlichen Indizes, sowie die Zusammensetzung des eigenen Depots bis hinunter zu den Einzelpositionen der jeweils enthaltenen Produkte lassen sich jederzeit über das persönliche Kundenportal einsehen.

Anbindung anderer Vermögensverwalter

Die digitale Vermögensverwaltung der LAIC richtet sich nicht nur an die eigenen Endkunden. Gleichzeitig werden mit dem LAIC ADVISOR auch externe Kooperationspartner wie Banken, Versicherungen, Finanzvertriebe und andere Vermögensverwalter betreut. „Das jeweilige Kooperationsmodell richtet sich an den individuellen Gegebenheiten des Partners – vom reinen Asset-Management bis hin zum white gelabelten Plattform-Modell – aus. Selbstverständlich verbleiben die Kundenverantwortung und -betreuung beim Partner. So wollen wir ihn dabei unterstützen, bestehende Kunden effizienter betreuen und gleichzeitig Neukunden einfacher akquirieren zu können.“

Weiterlesen: Broschüre: LAIC – My Portfolio Selection

Video: Erfahren Sie mehr zum LAIC Risikomanagement

Kontakt

LAIC Vermögensverwaltung GmbH
An der Alster 42
20099 Hamburg
Telefon: + 49 (0) 40 32 56 78 -900
Web: laic.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.