Am 1., 6., und 9. Juli werden im Rahmen der Opernfestspiele noch drei Vorstellungen von „Paradigma” gezeigt.
+
Am 1., 6. und 9. Juli werden im Rahmen der Opernfestspiele noch drei Vorstellungen von „Paradigma” gezeigt.

Bayerische Staatsoper

Es wird wieder getanzt!

Nach einer langen Pause öffnet die Bayerische Staatsoper wieder ihre Pforten. Die Vorfreude ist groß – sowohl bei den Künstlerinnern und Künstlern als auch bei den Gästen.

„Paradigma“: With a Chance of Rain – Ensemble.

Was in den letzten Monaten in Puncto Kultur zu kurz gekommen ist, kann von nun an wieder in vollen Zügen genossen werden. Am 24. Juli hat das Bayerische Staatsballett ein ganz besonderes Schmankerl zu bieten: Die Premiere von „Heute ist Morgen” im Prinzregententheater. In der Reihe “Heute ist Morgen” erarbeiten sowohl junge als auch etablierte Choreographinnen und Choreographen mit der Compagnie des Bayerischen Staatsballetts Uraufführungen. “Heute ist Morgen” geht den Tendenzen im zeitgenössischen Ballett und der Dringlichkeit des Kreierens nach.

In den vergangenen Jahren etablierte sich das Format unter den Namen „Junge Choreographen” und „À Jour – Zeitgenössische Choreographien” zu einer festen Größe im Programm des Bayerischen Staatsballetts. An der Ausgabe 2021 sind unter anderem Charlotte Edmonds und Özkan Ayik beteiligt. Am 1., 6. und 9. Juli werden zudem im Rahmen der Opernfestspiele noch drei Vorstellungen von „Paradigma” gezeigt – ein Triple, bestehend aus der Choreographie „With a Chance of Rain” von Liam Scarlett, „Bedroom Folk” der Israelin Sharon Eyal sowie der Wiederaufnahme von Russell Maliphants „Broken Fall”.

Weitere Informationen finden Sie unter staatsoper.de

„Bedroom Folk”-Ensemble.

Kontakt

Bayerische Staatsoper
Max-Joseph-Platz 2
80539 München

Telefon: 089 218501
Website: staatsoper.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.