Dieser Sommer wird stilvoll.
+
Dieser Sommer wird stilvoll.

böhmler

Das sind die Outdoor-Trends 2021

Den eigenen Outdoor-Bereich umzugestalten liegt aktuell im Trend. Ob Balkon, Garten oder Terrasse – der Einrichtung der eigenen „vier Wände“ im Außenbereich sind keine Grenzen gesetzt.

Was momentan angesagt ist und wie man den Außenbereich zu einem Ort der Ruhe und Entspannung umgestaltet, weiß Cordelia Denks, Art-Direktorin bei böhmler.

1. Auf welche Outdoor-Trends dürfen wir uns diesen Sommer freuen? Gibt es einen Farbtrend?

Offen, luftig, einladend. Hängesessel KIDA von DEDON.

„Wir sehen einen anhaltenden Trend, die Gärten und Terrassen nicht nur zu gestalten, sondern vielerorts sogar zu veredeln – mit Loungemöbeln, Schaukeln, Love-Seats und Teppichen. Ein großes Augenmerk fällt dieses Jahr auch auf Pflanzgefäße aller Art. Von Übertöpfen bis zu Urban-Farming-Kisten, die sehr dekorativ einen heimischen Nutzgarten ermöglichen. Bei den Farben sind momentan wunderschöne Aqua-Töne „in“, die mit unserer unerfüllten Sehnsucht nach dem Meer korrespondieren. Aber auch kräftige Gelbtöne, die, mit Natur- und Weißtönen kombiniert, viel Energie spenden.“

2. Wird der Außenbereich in Zeiten von Corona noch mehr zum „place to be“?

„In Corona-Zeiten investieren viele ins eigene Zuhause, welches ja vorgegeben „the place to be“ ist. Im Idealfall geht der Außenraum optisch in den Innenraum über, so dass man bei jeder Wetterlage eine besondere Großzügigkeit genießen kann. Trick Nr. 1 ist hier die Anpassung des Bodenbelags, dann verschmelzen die beiden Zonen. Dabei helfen allein schon Teppiche wie beispielsweise die von nanimarquina, die es für In- und Outdoor gibt.“

Weiche Haptik und besonders gemütlich. Das Outdoor-Sofa VULCANO von Flexform.

3. Wie kann man seine Outdoor-Wohlfühloase zu einem Ort der Freude und Entspannung umgestalten?

Teppich-Kollektion SHADE von nanimarquina für drinnen und draußen.

„Ich empfehle unseren Kunden immer zuerst, ein harmonisches Farbkonzept zu erstellen und dieses dann mit „Leben“ zu füllen, indem man auch einmal abweicht. Wir gestalten z. B. alles in Beige, Taupe und Natur – und dann wählen wir zusammen einen farbigen Sessel aus oder Kissen mit bunten Kedern oder Stegen. Um Harmonie beim Wohnen zu erzeugen, arbeite ich bevorzugt mit passenden Farben, Textilien mit angenehmer Haptik und setze auch Sichtschutz ein, damit der Raum fühlbar wird.“

4. Was sind aus Ihrer Sicht die „Must-haves“ für einen schönen und einladenden Outdoor-Bereich?

„Der perfekte Außenbereich hat für mich eine Sommerküche mit Grillmöglichkeit, einen großen Esstisch mit bequemen Stühlen und Beleuchtung von oben. Und eine Couch mit Teppich und Bodenkissen darf auch nicht fehlen.“

Mehr erfahren auf: boehmler.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.