Nachts in Schwabing

Auto brennt komplett aus - es war Brandstiftung

München - Ein Auto brannte  Freitagnacht in Schwabing lichterloh. Die Polizei fand heraus: Jemand hat es angezündet.

Dsss das Auto, das an der Biedersteiner Straße in Schwabing geparkt war, brannte, bemerkte eine Passantin am Freitag um 2 Uhr. Die Frau informierte die Feuerwehr, die den Brand löschte. Das Feuer hatte jedoch schon auf den kompletten Wagen übergriffen - das Auto war komplett zerstört. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 8000 Euro.

Brandfahnder der Kripo München ermittelten die Brandursache und stellten fest, dass das Feuer vorsätzlich im Bereich des rechten Vorderreifens gelegt worden war. Jetzt wird wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt. 

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Probe-Bohrungen für den U-Bahn-Ausbau in Pasing
München - In Pasing werden in den kommenden Wochen Bohrungen im Erdreich durchgeführt. Hintergrund ist der geplante Weiterbau der U5.
Probe-Bohrungen für den U-Bahn-Ausbau in Pasing
Laimer Wochenmarkt zieht um 
Seit einem Jahr sucht der Laimer Wochenmarkt an der Agnes-Bernauer-Straße einen neuen Standort. Jetzt steht das Umzugsdatum fest. 
Laimer Wochenmarkt zieht um 
Kollaps am Steuer: Münchner (64) kracht in Geländewagen
Ein 64 Jahre alter Münchner sackt am Steuer plötzlich zusammen: Er fährt auf einen Geländewagen auf, der wiederum wird auf einen Jeep geschoben. Der Mann wird bei dem …
Kollaps am Steuer: Münchner (64) kracht in Geländewagen
Mercedesfahrer bei Unfall in München schwer verletzt
München - Nach einem Auffahrunfall musste der Fahrer eines Mercedes durch die Feuerwehr München aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde schwer verletzt.
Mercedesfahrer bei Unfall in München schwer verletzt

Kommentare