Auf der A99 verunglückte am Donnerstag ein Kleintransporter.
+
Auf der A99 verunglückte am Donnerstag ein Kleintransporter.

Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf der A99: Fahrer in Transporter eingeklemmt - Autobahn komplett gesperrt

  • Richard Strobl
    vonRichard Strobl
    schließen

Auf der A99 von München nach Lindau ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde ein Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

  • Auf der A99 kam es am Donnerstag zu einem schweren Unfall.
  • Ein Mann wurde dabei eingeklemmt.
  • Die Feuerwehr konnte ihn befreien.

München - Auf der A99 von München in Fahrtrichtung Lindau hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Kurz vor der Ausfahrt Ludwigsfeld übersah der Fahrer eines Kleintransporters ein Stauende.

Das Fahrzeug rammte anschließend einen vor ihm stehenden Lkw. Der Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Schwerer Unfall auf A99: Feuerwehr schneidet Mann aus Führerhaus

Dennoch hatte der Mann wohl Glück im Unglück: Zufällig kam ein Schwertransport-Begleitfahrzeug hinter dem Kleintransporter zur Unfallstelle und erkannte dem Bericht der Feuerwehr zufolge sofort die Lage. Mit dem Spezialfahrzeug mit Warntafeln sicherte der Fahrer umgehend die Unfallstelle nach hinten ab.

Wenig später traf die Feuerwehr am Unfallort ein. Sie stellte den Brandschutz sicher und machte sich anschließend daran, den eingeklemmten Mann zu befreien. Dabei kamen eine Rettungsschere und ein Rettungsspreizer zum Einsatz. Mit diesen Hilfsmitteln gelang es, das Unfallopfer aus dem Fahrerhaus zu befreien. Der Mann wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. 

Die A99 musste wegen des Unfalls und der Rettungsaktion in Richtung Lindau komplett gesperrt werden. 

Erst vor wenigen Tagen war ein Sportwagen in den Gegenverkehr gerast. Die Feuerwehr rätselte im Nachgang, warum der Mann starb.* Zudem raste am Dienstag ein Sprinter in einen Sattelzug.*

rjs

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner gehen wegen Panzer-Teststrecke auf die Barrikaden: „Je nachdem wie der Wind steht ...“
Die Panzer-Teststrecke auf dem Gelände der Firma Krauss-Maffei Wegmann (KMW) sorgt weiter für Ärger bei den Anwohnern. Die Allacher wollen die Teststrecke am liebsten …
Anwohner gehen wegen Panzer-Teststrecke auf die Barrikaden: „Je nachdem wie der Wind steht ...“
Bis zur Bewusstlosigkeit auf ihn eingetreten: Gruppe prügelt jungen Münchner (26) auf Intensivstation
Ein Streit mit einer Gruppe junger Erwachsener eskalierte in München und endete für einen Münchner auf der Intensivstation. Nun ermittelt die Mordkommission.
Bis zur Bewusstlosigkeit auf ihn eingetreten: Gruppe prügelt jungen Münchner (26) auf Intensivstation

Kommentare