+

Antrag im Bezirksausschuss

Wander- und Radwege für Freiham gefordert

  • schließen

München - Im geplanten Neubaugebiet Freiham soll die Stadt rechtzeitig an die Planung von rad- und Wanderwegen denken, fordert der Bezirksausschuss. Die Ideen:

Der geplante Landschaftspark im neuen Stadtviertel Freiham wird laut Bezirksausschuss eine zentrale Rolle für die Naherholung spielen. Die Stadtverwaltung solle rechtzeitig ein Konzept für Wander- und Radwege durch den Park und zu bereits bestehenden Wegen außerhalb des Stadtteils erarbeiten, forderte die CSU-Fraktion.

Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Das Wegenetz könnte auch ein Lehrpfad für neue Bewohner werden sowie historische Verbindungen wieder beleben, hieß es.

mwh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transporter-Fahrer bricht am Steuer zusammen und stirbt
München - Ein 60-jähriger Mann ist am Freitag am Steuer zusammengebrochen, mit einem Transporter gegen einen Gartenzaun geprallt und noch am Unfallort gestorben.
Transporter-Fahrer bricht am Steuer zusammen und stirbt
Magerwiese statt Lärmschutz? Verwirrung um Fläche in Allach
München - Eine Rodung in Allach verwirrt die Stadt. Nachdem plötzlich etliche Bäume und Sträucher gefällt wurden, wollte es zunächst keiner gewesen sein. Und niemand …
Magerwiese statt Lärmschutz? Verwirrung um Fläche in Allach
Nachbarschaftstreff für Freiham-Nord
München - Wohnungen, Schulen, Straßen, Parks - im Münchner Westen wird das komplett neue Stadtviertel Freiham aus dem Boden gestampft - für die rund 25.000 Bewohner wird …
Nachbarschaftstreff für Freiham-Nord
Nach Sanierung: Das „Ubo 9“ ist zurück
München - Nach sechs Monaten Umbau startet an diesem Freitag wieder das Programm im Aubinger Kulturzentrum.
Nach Sanierung: Das „Ubo 9“ ist zurück

Kommentare