+
In den BildungsLokalen bekommen Kinder auch Nachhilfe.

Ausschuss beschließt

BildungsLokal in Freiham: Lernen geht auch außerhalb der Schule

München - Lernen geschieht oft nebenbei - und muss nicht immer in der Schule stattfinden. Auf dieses Konzept pochen die BildungsLokale in München. Auch Freiham soll eines bekommen.

In Freiham soll ein weiteres BildungsLokal entstehen. Das hat der Bildungsausschuss am Mittwoch beschlossen. Es ist die siebte Einrichtung dieser Art in München.

Wofür ist ein BildungsLokal gedacht?

Ein BildungsLokal ist eine Art Lernwerkstatt für Jung und Alt im Stadtteil: Eine Nachbarschaftseinrichtung, aber auch ein Ort zur Vernetzung der lokalen Bildungsakteure aus Politik, Verwaltung, Institutionen und Zivilgesellschaft. 

(Junge) Bürger bekommen dort folgende Angebote:

  • Alphabetisierungs- und Sprachkurse
  • Lern- und Nachhilfe
  • Informationen über das Schul- und Bildungssystem
  • offene Lern- und Computerwerkstätten
  • Bewerbungscoaching und weiteres 

Wo gibt es die Nachbarschaftseinrichtungen bereits? 

BildungsLokale gibt es bisher im Hasenbergl, in Neuaubing/Westkreuz, in Neuperlach, an der Schwanthalerhöhe sowie seit Juli in Berg am Laim/Ramersdorf und in Riem. Nun ist Freiham dran.

Freiham ist eines der letzten großen Entwicklungsgebiete in München. Auf einer Gesamtfläche von circa 350 Hektar wird dort ein neuer Wohn- und Gewerbestandort entstehen. 

Schulrätin: „Bildung muss nicht immer in der Schule stattfinden“

Stadtschulrätin Beatrix Zurek zu den BildunsLokalen in München: „Chancengleichheit ist mir ganz wichtig, und Bildung ist der Schlüssel dazu.“ In den BildungsLokalen könnten sich Menschen austauschen, informieren, weiterbilden und Hilfe bekommen. Sie betonte: „Bildung muss auch nicht immer in einer Schule stattfinden.“ 

Auch in den nachbarschaftlich gestalteten BildungsLokalen bekämen die Bürger Lust aufs Lernen. Das habe sich in den bestehenden BildungsLokalen bestätigt, erklärte Zurek: „Die BildungsLokale sind eine echte Münchner Erfolgsgeschichte.“

mm/tz

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Magerwiese statt Lärmschutz? Verwirrung um Fläche in Allach
München - Eine Rodung in Allach verwirrt die Stadt. Nachdem plötzlich etliche Bäume und Sträucher gefällt wurden, wollte es zunächst keiner gewesen sein. Und niemand …
Magerwiese statt Lärmschutz? Verwirrung um Fläche in Allach
Nachbarschaftstreff für Freiham-Nord
München - Wohnungen, Schulen, Straßen, Parks - im Münchner Westen wird das komplett neue Stadtviertel Freiham aus dem Boden gestampft - für die rund 25.000 Bewohner wird …
Nachbarschaftstreff für Freiham-Nord
Nach Sanierung: Das „Ubo 9“ ist zurück
München - Nach sechs Monaten Umbau startet an diesem Freitag wieder das Programm im Aubinger Kulturzentrum.
Nach Sanierung: Das „Ubo 9“ ist zurück
Schlagloch kostete seiner Frau das Leben - Mitschuld der Stadt?
München - Für Manfred H. ist es eine schwere Zeit. Seine Frau stürzte auf der Straße, zog sich einen Milzriss zu und starb. Ihr Mann sieht eine Mitschuld bei der Stadt, …
Schlagloch kostete seiner Frau das Leben - Mitschuld der Stadt?

Kommentare