Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
1 von 5
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
2 von 5
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
3 von 5
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 5
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder
5 von 5
Feuerwehr sichert das Würmufer - Bilder

Obermenzing

Dammkrone überschritten: Feuerwehr sichert Würmufer

München - Mit über hundert Sandsäcken hat die Feuerwehr am Montag das Ufer der Würm gesichert. Auf mehreren Metern hatte der Fluss die Dammkrone überschritten. 

Zum ersten Mal seit sechs Jahren ist die Würm im Stadtgebiet München wieder über die Ufer getreten: Im alten Ortskern von Obermenzing nahe der ehemaligen Mühle hatte der Fluss auf mehreren Metern Länge die Dammkrone überschritten. Obwohl bebaute Grundstücke noch nicht in Gefahr waren, drohte die Situation bei längerfristig hohem Wasserstand kritisch zu werden. 

Die Feuerwehr verbaute deshalb eineinhalb Stunden lang über hundert Sandsäcke, um die Dämme zu sichern. Weil der Starnberger See seit mehreren Tagen die Meldestufe 1 kontinuierlich überschreitet, ist der Wasserstand der Würm ebenso lange vergleichsweise hoch. 

Das letzte Hochwasser der beiden Gewässer gab es im August 2010. Auch damals musste die Feuerwehr im Stadtgebiet mehrfach zur Dammsicherung ausrücken.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Lkw gerät auf Eisplatte ins Schleudern: Anhänger umgekippt
München - Weil Tropfwasser auf der Fahrbahn gefroren war, ist ein Lkw auf der A96 zwischen der Anschlusstelle Laim und Blumenau ins Schleudern geraten. Der Anhänger …
Lkw gerät auf Eisplatte ins Schleudern: Anhänger umgekippt

Kommentare