+
Auf Bäcker hatte er offenbar keine Lust: Der Hund hat sich am Harras von seiner Besitzerin losgerissen und ist weggelaufen. 

Sein Frauchen suchte stundenlang nach ihm

Hund reißt sich los und hält Münchner Polizisten auf Trab

München - Leckerlis in Laim: Die Polizei hat am Donnerstag gegen 8.30 Uhr einen Hund auf der Siegenburger Straße aufgegabelt.

Eine Passantin hatte die Beamten informiert, dass das Tier auf der Straße unterwegs war. Die Polizisten stellten ihr Fahrzeug daraufhin so ab, dass der Verkehr gedrosselt wurde. Mit Leckerlis lockten sie den Hund an, der sich schließlich anleinen ließ. Zwischenzeitlich fragten die Beamten bei der Einsatzzentrale nach, ob irgendwo ein Hund vermisst wurde. Und tatsächlich: Eine 40-jährige Münchnerin hatte ihre Emilie vor einem Bäcker am Harras kurz angebunden. Das war gegen 6 Uhr. Das Tier muss sich losgerissen haben und hat dann einen Stadtspaziergang gemacht.

tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnee und Alkohol: Mann (35) prallt gegen Baum
München - Alkohol und Schnee sind gefährliche Bedingungen. Das hielt einen 35-Jährigen aber nicht davon ab, sein Auto zu nutzen. Er baute einen schweren Unfall.
Schnee und Alkohol: Mann (35) prallt gegen Baum
Zimmerbrand wegen Defekt in Massagestuhl
München - In einer Wohnung in Aubing kam es in der Nacht zum Samstag zu einem Brand. Auslöser dafür war offenbar ein Defekt in einem Massagestuhl.
Zimmerbrand wegen Defekt in Massagestuhl
Radler-Falle im Münchner Westen
München - Auf der engen Eversbuschstraße häufen sich die Unfälle – Eine Lösung für das Problem ist nicht in Sicht.
Radler-Falle im Münchner Westen
Hoffen auf Lärmschutz am Abstellgleis
München - Der nächtliche Betrieb auf dem Bahn-Betriebsgelände raubt Aubinger Anwohnern den Schlaf. Die Bahn würde den Grund für Schutzwand zur Verfügung stellen, möchte …
Hoffen auf Lärmschutz am Abstellgleis

Kommentare