1 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
2 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
3 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
4 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
5 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
6 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
7 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.
 
8 von 15
Am Freitag gegen 22 Uhr sind an der Ecke Fürstenrieder- und Agnes-Bernauer-Straße zwei Fahrzeuge kollidiert. Ein BMW raste offenbar mit hoher Geschwindigkeit in einen Toyota. Dieser wurde durch den Aufprall gegen einen Baum geschleudert und schlitterte durch die Wucht des Aufpralls wieder auf die Fahrbahn. Die Fahrerin des Kleinwagens wurde dabei so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Dach des Autos abnehmen musste, um die Frau zu retten. Der BMW kam erst nach rund 50 Metern zum Stehen. Beide Fahrer sind nach dem Zusammenstoß schwer verletzt. Polizisten sperrten die Unfallstelle für drei Stunden ab.

Feuerwehr muss Autodach abschneiden

Laim: BMW kollidiert mit Toyota - Fahrer schwer verletzt

München - Mit hoher Geschwindigkeit rasten am Freitag zwei Autos auf der Fürstenrieder Straße ineinander. Bei der Kollision wird eine Fahrerin so schwer eingeklemmt, dass die Feuerwehr das Autodach abnehmen muss.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
In Obermenzing ist bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg aufgetaucht. Sie soll am Abend entschärft werden, der Bereich um den Fundort wurde …
Großeinsatz nach Fund von Fliegerbombe: Teile von Obermenzing evakuiert
Rettungswagen kippt nach Crash mit Audi um: drei Schwerverletzte
Schwerer Unfall am frühen Abend: In Großhadern sind ein Rettungswagen und ein Audi auf einer Kreuzung ineinander gekracht. Mindestens zwei Menschen wurden schwer …
Rettungswagen kippt nach Crash mit Audi um: drei Schwerverletzte
Entenküken auf der A96! Polizisten sperren Autobahn
Sie sind unglaublich süß - und die meisten sind am Leben: Die Polizei hat am Freitag mehrere Entenküken gerettet. Und musste dafür die A96 sperren. 
Entenküken auf der A96! Polizisten sperren Autobahn

Kommentare