Schwerer Unfall im Westen Münchens.
+
Schwerer Unfall im Westen Münchens.

Brücke in Lochhausen komplett gesperrt

Schwerer Unfall im Münchner Westen: Mutter von Kleinkind (2) muss aus Auto geschnitten werden

  • Thomas Eldersch
    VonThomas Eldersch
    schließen

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am Samstagmorgen in Lochhausen. Bei dem Unfall wurde eine Frau schwer verletzt. Sie musste aus ihrem Auto geschnitten werden.

München/Lochhausen - Am Samstagvormittag kam es in Lochhausen* - im Westen Münchens - zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Dacia Duster und ein VW Touran stießen frontal zusammen. Dabei wurde die Dacia-Fahrerin schwer verletzt.

Unfall in Lochhausen: Fahrerin muss aus Fahrzeug befreit werden

Gegen 11 Uhr gingen zahlreiche Notrufe bei der Berufsfeuerwehr München* ein. Die Anrufer meldeten einen Unfall auf der Lochhauser Straße unweit der Brücke über Bahnstrecke. Ein VW Touran und ein Dacia Duster kollidierten frontal. Als die Rettungskräfte eintrafen, versorgten sie erst einmal das knapp zweijährige Kleinkind auf dem Rücksitz des Dusters. Es blieb bei der Kollision unverletzt. Auch die zwei Hunde im Heck des Fahrzeugs blieben unverletzt. Sie und das Kind wurden an nahe Verwandte übergeben, die kurze Zeit später an der Unfallstelle eintrafen.

Um die Frau schonend aus ihrem Auto zu befreien, entschieden sich die Helfer, die hintere Tür des Fahrzeugs zu entfernen. Danach durchtrennten sie die B-Säule, um besser an sie heranzukommen. Sie wurde dann mit einem Spineboard rückenschonend aus dem Fahrzeug befreit. Mit einem Notarzt an Bord wurde die Duster-Fahrerin in einem Krankenwagen in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Unfall in Lochhausen: Unfallgegner bleibt unverletzt

Der 55-jährige Fahrer des VW Touran blieb bei dem Unfall unverletzt. Er konnte sein Fahrzeug eigenständig verlassen. Um etwaige Verletzungen auszuschließen, wurde er dennoch in eine Klinik gefahren. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst nicht klar. Die Polizei München* übernahm die Ermittlungen. Knapp eine Stunde dauerte die Rettungsaktion. In dieser Zeit war die Lochhauser Straße komplett gesperrt. An beiden Autos entstand ein erheblicher Sachschaden. (tel) *tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion