+
Zwei Paketboten haben Waren im Wert von 1000 Euro gestohlen

Polizei nahm Täter fest

Zwei Paketboten haben Waren im Wert von 1000 Euro gestohlen

Zwei Paketboten aus München haben Waren aus Paketen gestohlen. Der Wert des Diebesguts beträgt rund 1000 Euro.

München - Zwei Paketzusteller aus München wurden festgenommen, weil sie Waren aus Paketen gestohlen haben. Dies wurde durch die interne Kontrolle eines Logistikunternehmens am Dienstag, 18. September, gegen 18 Uhr festgestellt.

Die Täter, ein 20-Jähriger und ein 23 Jahre alter Mann, haben offenbar während ihrer Auslieferungsfahrten im Münchner Westen öfter Waren aus Paketen entnommen. Am Freitag, 21. September verständigte das Unternehmen die Polizei, die daraufhin die beiden Männer festnahm. 

Die Wohnungen der Täter wurden durchsucht. Dabei wurde Diebesgut im Wert von rund 1000 Euro gefunden. Weitere Ermittlungen sollen klären, ob die beiden Männer noch mehr Diebstähle begangen haben. 

Es ist nicht das erste Mal, dass in München Pakete gestohlen werden. Erst vor kurzem hat ein Münchner Postbote Pakete entwendet, ohne sie an die Kunden auszuliefern.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw
Nach einem Unfall vor dem Aubinger Tunnel, bei dem ein Mensch schwer verletzt wurde, mussten zeitweise beide Spuren gesperrt werden. 
Unfall vor dem Aubinger Tunnel: Sprinter rast auf Lkw
Für zwölf Millionen Euro: TSV Großhadern lässt seinen Sportplatz erneuern - auch für die Schule
Das Sportgelände des TSV Großhadern wird grundlegend umgebaut. Von dem Projekt, das insbesondere den Fußballplatz betrifft, profitiert auch das Derksen-Gymnasium.
Für zwölf Millionen Euro: TSV Großhadern lässt seinen Sportplatz erneuern - auch für die Schule

Kommentare