Tourenplanung hängt von vielen Faktoren ab

Neue Müllabfuhr-Zeiten im Münchner Westen

München - Notwendige Änderung: Wegen der vielen Neubaugebiete organisiert der Abfallwirtschaftsbetrieb seine Touren bis Ende Februar komplett um.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) organisiert die Müllabfuhr in weiten Gebieten des Münchner Westens und in einigen angrenzenden Bezirken im Norden neu. Dadurch können sich in diesen Stadtteilen die Leerungstage für Restmüll, Bioabfälle und Papiertonne ändern. Von den Änderungen betroffen sind Allach, Ludwigsfeld, Moosach, Nymphenburg, Gern, Neuhausen, Unter- und Obermenzing, Westend, Friedenheim, Laim, Kleinhadern, Blumenau, Aubing, Neuaubing, Lochhausen und Langwied.

Leerungsrhythmus neu überplant

„Wir müssen die Müllentsorgung dem dynamischen Wachstum unserer Stadt anpassen“, sagt Helmut Schmidt, der Zweite Werkleiter des AWM. „Deshalb haben wir in den Stadtvierteln, in denen in den letzten Jahren viele Neubaugebiete entstanden sind, unseren Leerungsrhythmus komplett neu überplant. Vor allem um den Hirschgarten, in Freiham und entlang der Bahnstrecke München – Augsburg ist sehr viel gebaut worden.“ Deshalb gelten nun zwischen Dachauer Straße, Landshuter Allee, Mittlerem Ring und Autobahn A 96 bis zur Stadtgrenze neue Leerungszeiten, um weiterhin einen zuverlässigen und pünktlichen Service zu bieten. Unter Umständen könnten sich dadurch einzelne Abfuhrtage ändern oder auch andere Teams zum Einsatz kommen.

Die Tourenplanung der Müllabfuhr hänge von vielen Faktoren wie Ladekapazität, Straßenverkehr, Müllmengen ab und sei sehr komplex, sagt Schmidt. „Deshalb bitten wir die Münchner um Verständnis und Toleranz, wenn es zu Beginn der Umstellung zu Abweichungen oder Unregelmäßigkeiten kommt.“ Auch die Fahrer und Müllwerker des AWM müssten sich auf den neuen Touren erst einarbeiten. 

In den Fällen, in denen die Abfuhrtage verschoben werden, leeren die Mitarbeiter des AWM die Tonnen auf alle Fälle bis spätestens Freitag, 26. Februar. Ab 15. Februar sind die neuen Abfuhrtage auch unter www.awm-muenchen.de abrufbar. In den darauffolgenden Wochen können sich die Abfuhrtage unter Umständen noch ändern. Fragen beantwortet der AWM auch telefonisch unter 089/2 33 96 29 00 – montags bis donnerstags, 8 bis 16 Uhr, freitags, 8 bis 14 Uhr. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fischsterben in der Würm: Das ist der Grund
Immer mehr Fische, darunter auch Arten, die auf der Roten Liste stehen, verenden in der Würm. Schuld daran soll die Kneipp-Anlage sein, die 2005 an der Servetstraße …
Fischsterben in der Würm: Das ist der Grund
Einbrecher haben den Stadtteil Hadern entdeckt
Wer im Stadtteil Hadern lebt, ist auf der sicheren Seite. Jedenfalls bescheinigte Polizeioberrat Peter Gloël auf der Bürgerversammlung dem Stadtteil „fast paradiesische …
Einbrecher haben den Stadtteil Hadern entdeckt
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte
In Hadern sind am Donnerstagvormittag zwei Autos kollidiert. Dabei wurde eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte
Beim Wenden: Autofahrer übersieht Rollerfahrerin - sie wird schwer verletzt 
Auf der Landsberger Straße sind am Mittwochnachmittag ein Autofahrer und eine Rollerfahrerin zusammengestoßen. Die Rollerfahrerin stürzte schwer. 
Beim Wenden: Autofahrer übersieht Rollerfahrerin - sie wird schwer verletzt 

Kommentare