Bulgare klaut Boxershorts aus Altkleidercontainer

München - Die Polizei hat am Samstagnachmittag einen Bulgaren (35) geschnappt, der Klamotten aus einem Altkleidercontainer gestohlen hatte. Unter anderem hatte er sich mit gebrauchten Boxershorts eingedeckt.

Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten Beamte den Mann gegen 13.30 Uhr in Moosach. Der Bulgare schleppte in mehreren Kaufhaustüten zehn Boxershorts und drei Paar Damenschuhe mit. Auf Nachfrage gab er zu, diese Sachen aus einem Altkleidercontainer in der Waldhornstraße geklaut zu haben. Weil so ein Container aber kein Selbstbedienungsladen ist, wurde der Mann festgenommen.

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

Münchner Vororte und Stadtteile: Das bedeuten ihre Namen

fro

In einem Altkleidercontainer in Braunschweig machten Zeugen eine schreckliche Entdeckung, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare