Ekel-Alarm bei Fleischhersteller: Firma stoppt sofort Produktion - Schaden in Millionenhöhe

Ekel-Alarm bei Fleischhersteller: Firma stoppt sofort Produktion - Schaden in Millionenhöhe

Rentnerin stirbt nach Sturz im Hof

München - Eine 75-jährige Frau ist in der Hofeinfahrt des Anwesens an der Josef-Lang-Straße 1 in Pasing so unglücklich gestürzt, dass sie kurz darauf im Krankenhaus verstarb.

Wie die Polizei mitteilte, war die Rentnerin auf der schneeglatten Straße ausgerutscht, wohl auch, weil sie kein wintertaugliches Schuhwerk getragen hatte. Zwei Anwohner, die gerade in der Nähe waren, hörten die Hilferufe der Frau und verständigten den Rettungsdienst. Mit einer Gehirnerschütterung und einer Beckenfraktur wurde die 75-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Dort verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand so sehr, dass sie am vergangenen Donnerstag verstarb. Ein Fremdverschulden bei dem Sturz schließt die Polizei derzeit aus.

do

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Metro plant besondere Aktion für Kunden - Grüne: „Finden es unsäglich“
Die Metro lädt Kunden am Freitag zu einer besonderen Veranstaltung. Es soll hochhergehen auf dem Parkplatz in Aubing. Doch das schmeckt den Grünen überhaupt nicht.
Metro plant besondere Aktion für Kunden - Grüne: „Finden es unsäglich“
Nach Steuer-Hammer kurz vor Weihnachten: Münchner Mieter setzen sich zur Wehr
Diese böse Überraschung hat Tausende Münchner kurz vor Weihnachten eiskalt erwischt. Sie sollen ihre Miete rückwirkend versteuern. Für einen Anwalt ist das …
Nach Steuer-Hammer kurz vor Weihnachten: Münchner Mieter setzen sich zur Wehr
Seit 60 Jahren sind sie ein Paar: Die längste Liebesgeschichte Pasings
Liebe kennt keine Grenzen. Kein Spruch dieser Welt könnte die Geschichte von Johann (81) und Lieselotte Ott (80) besser beschreiben.
Seit 60 Jahren sind sie ein Paar: Die längste Liebesgeschichte Pasings

Kommentare