+
Zur Erleichterung der Anwohner sind alle Verkehrsschilder nun wieder an ihrem Platz.

Polizei klärt auf

Mysteriöses Schilder-Wirrwarr an der Menzinger Straße

Zuerst standen neue Tempo-30-Schilder in der Menzinger Straße, dann waren sie wieder weg. Dann wieder da. Wir haben nachgefragt, was da los war.

München - Ein scheinbares Hin und Her bei der Beschilderung einer Tempo-30-Zone sorgte in der letzten Zeit für Verwirrung bei den Anwohnern. Anfang vergangener Woche wurden entlang der Menzinger Straße, ab der Fasanenstraße, zahlreiche Tempo-30-Schilder aufgestellt. 

Seit Freitag vergangener Woche waren dann eine Weile lang viele abmontiert oder von der Straße weggedreht worden. „Völlig verwirrend ist, dass einige wenige noch stehen und der Autofahrer nun gar nicht mehr weiß, wie schnell er denn nun fahren darf“, erklärte eine Leserin gegenüber der Redaktion. Seit Anfang der Woche waren die Schilder dann wieder alle da. „Was war da nur los?“, fragten sich Anwohner.

„Das war schlicht und ergreifend Diebstahl“, erklärte ein Beamter der Polizeiinspektion Moosach auf Nachfrage unserer Onlineredaktion, „Da hat jemand die Schilder geklaut oder herumgedreht.“ Inzwischen wurde die Beschilderung aber wieder hergerichtet. Die Ermittlungen in diesem Fall laufen. 

Die Polizei nimmt gerne Hinweise zu diesem Fall unter 089/14982-0 entgegen.

Auch ein Schild an der Isar gab vor kurzem Rätsel auf.

hs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Ein LKW hat sich am Montagmorgen auf der A99 bei Allach quer gestellt. Mehrere hundert Liter Diesel drohten auszulaufen - der Einsatz dauerte mehrere Stunden.
Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Üble Abzocke! Laimer Ehepaar muss 2860 Euro für Schlüsseldienst zahlen
Wenn man Probleme mit dem Türschloss oder dem Schlüssel hat, ruft man in der Regel den Schlüsseldienst. Für ein Ehepaar aus Laim gab‘s jetzt eine böse Überraschung.
Üble Abzocke! Laimer Ehepaar muss 2860 Euro für Schlüsseldienst zahlen
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Courage zeigten Fahrgäste am Samstagabend in der S1 Richtung Flughafen. Ein 30-Jähriger, der am Hirschgarten eingestiegen war, beleidigte und bedrohte zwei Frauen. …
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Schwarzfahrerin attackiert Polizisten mit Tritten
Als eine 46-jährige Münchnerin am Donnerstag in der S-Bahn beim Schwarzfahren erwischt wurde, wollte die Frau flüchten. Polizisten konnten sie stellen, doch dann wurde …
Schwarzfahrerin attackiert Polizisten mit Tritten

Kommentare