39-Jähriger am Stachus beraubt

Unbekanntes Paar würgt und beklaut Tourist (39)

  • schließen

München - Ein Tourist aus Österreich ist am Freitag in den frühen Morgenstunden am Stachus von einem unbekannten Pärchen beraubt worden.

Nach Angaben der Polizei war der 39-Jährige gegen 2.25 Uhr in der Fußgängerzone unterwegs. Am Karlstor verwickelten ein unbekannter Mann und dessen weibliche Begleitung den Österreicher in ein Gespräch. An einer der Treppen am Abgang zum Stachus-Untergeschoss würgte plötzlich der Mann den Touristen von hinten. Währenddessen entriss die Frau ihm seine Tasche. Die Unbekannten flüchteten. Der 39-Jährige verständigte per Notrufmelder die Polizei.

Den Angaben des Überfallenen zufolge sind sowohl der Mann als auch seine Begleiterin etwa 40 Jahre alt. Der Unbekannte ist etwa 1,60 Meter groß und hat eine Halbglatze. Zur Tatzeit trug er eine Jeans, ein weißes, langärmeliges T-Shirt und eine schwarze Jacke. Die Frau ist etwa 1,50 Meter groß und hat lange, dunkle Haare. Sie trug eine dunkle Jacke, eine rote Hose und grau-weiße Turnschuhe. Sie könnten aus Osteuropa kommen. Hinweise unter 089/29 100.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
München - Ärgernis für Jochen Bendel. Der beliebte Radio-Moderator durfte seinen Hund nicht mit ins Cafe Dallmayr nehmen. Auf Facebook machte Bendel seinen Ärger …
Bendel fliegt aus Dallmayr - und macht seinem Ärger Luft
Sendlinger Straße: Info-Veranstaltung zum Projekt Fußgängerzone
Wie läuft der Fußgängerzonen-Test in der Sendlinger Straße? Bei einer öffentlichen Info-Veranstaltung werden erste Ergebnisse der Untersuchungen zum Projekt vorgestellt. …
Sendlinger Straße: Info-Veranstaltung zum Projekt Fußgängerzone
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof. An der Haltestelle Süd und auf der Bayerstraße sind ab Montag (27. Februar) bis Ende des Jahres Sanierungen …
Das nächste Tram-Tam – diesmal trifft es den Hauptbahnhof
Mysteriöser Gleis-Sturz am HBF löst Polizeieinsatz aus
Einen kurzen Einsatz hatte die Polizei am Montagabend im S-Bahn-Untergeschoss am Hauptbahnhof - vom Auslöser war nämlich nichts mehr zu sehen. Pendler bekamen dafür die …
Mysteriöser Gleis-Sturz am HBF löst Polizeieinsatz aus

Kommentare