Anna Netrebko Königsplatz
1 von 3
Anna Netrebko stellte am Samstagabend auf dem ausverkauften Münchner Königsplatz wieder einmal ihre Sonderklasse unter Beweis. 12.000 Fans ließen sich das „Gipfeltreffen der Stars“ nicht entgehen.
Anna Netrebko Königsplatz
2 von 3
Anna Netrebko stellte am Samstagabend auf dem ausverkauften Münchner Königsplatz wieder einmal ihre Sonderklasse unter Beweis. 12.000 Fans ließen sich das „Gipfeltreffen der Stars“ nicht entgehen.
Anna Netrebko Königsplatz
3 von 3
Anna Netrebko stellte am Samstagabend auf dem ausverkauften Münchner Königsplatz wieder einmal ihre Sonderklasse unter Beweis. 12.000 Fans ließen sich das „Gipfeltreffen der Stars“ nicht entgehen.

Opernstar Anna Netrebko verzaubert den Königsplatz

Anna Netrebko stellte am Samstagabend auf dem ausverkauften Münchner Königsplatz wieder einmal ihre Sonderklasse unter Beweis. 12.000 Fans ließen sich das „Gipfeltreffen der Stars“ nicht entgehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
War das eine Party! Am Wochenende hat die Stadt München ihren 860. Geburtstag gefeiert. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder.
Die große Geburtstagssause: Hier feiert die Stadt München
Der neue Stiftl - ein Rundgang in Bildern
Stefan Stiftl hat eine eigene Wirtschaft im Herzen von München eröffnet - in einem Haus mit langer Geschichte. Wir haben schon mal hineingeschaut. Ein Rundgang in …
Der neue Stiftl - ein Rundgang in Bildern
Sturzbäche im Hauptbahnhof - so heftig wütete das Unwetter in Münchens Zentrum
Wassermassen ergossen sich am Donnerstag in die Gleishalle des Hauptbahnhofs - das war passiert:
Sturzbäche im Hauptbahnhof - so heftig wütete das Unwetter in Münchens Zentrum
Illegales Lager geräumt: In diesen Mülltüten wohnten Menschen
In der Nacht auf Dienstag räumte die Bundespolizei ein illegales Zeltlager auf DB-Gebiet im Bereich der Friedenheimerbrücke. Bis zu zwölf Menschen lebten hier in …
Illegales Lager geräumt: In diesen Mülltüten wohnten Menschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.