Auf der Rolltreppe

Betatscht: Frau schleppt Sittenstrolch zur Polizei

München - Ein Mann (35) fasst einer fremden Frau (39) auf der Rolltreppe zur U4/U5 an den Po. Und die reagiert anders, als man gemeinhin erwarten würde...

Am Freitagabend um 20.55 Uhr fuhr eine 39-jährige Münchnerin am Hauptbahnhof mit der Rolltreppe vom Zwischengeschoss hinunter zum Bahnsteig der U4/U5. Hinter ihr befand sich laut Polizeibericht ein 35-Jähriger, der der Frau ungewöhnlich nahe kam. Plötzlich griff er ihr ans Gesäß. Anschließend ging er an ihr vorbei und stellte sich vor sie hin, wobei er erneut sehr nah an sie herankam. 

Die verärgerte 39-Jährige packte daraufhin den Mann am T-Shirt und fuhr mit ihm gemeinsam die Rolltreppe wieder hoch. Sie fragte zunächst die Mitarbeiter eines Marktes nach der nächsten Polizeidienststelle. Die Mitarbeiter gaben ihr den Rat, den Notruf zu wählen, was die Münchnerin dann auch tat. 

Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage.

mm

Rubriklistenbild: © mzv-mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chefs gegen Wiesn-Wirt: Das Drama am Deutschen Theater
Weil die Geschäftsführer des Deutschen Theaters unzufrieden mit ihrem Pächter Lorenz Stiftl sind, haben sie den Wiesnwirt verklagt - auf richtig viel Geld.
Chefs gegen Wiesn-Wirt: Das Drama am Deutschen Theater
Darum wurde der Neuhauser Maibaum abgesägt
Er war erst zwei Jahre alt, dennoch musste der Neuhauser Maibaum in der vergangenen Woche umgesägt werden.  
Darum wurde der Neuhauser Maibaum abgesägt
Am Marienplatz: Umbau für noch mehr Fußgängerzone
Die Erweiterung der Fußgängerzone am Marienplatz soll nun endlich auch optisch umgesetzt werden. Die Umbauarbeiten beginnen im August und kosten 2,45 Millionen Euro.
Am Marienplatz: Umbau für noch mehr Fußgängerzone
„Topshop“ gibt‘s bald am Marienplatz
H&M, Zara und Mango müssen sich warm anziehen. Denn: Den britischen Modekonzern „Topshop“ und seinen Männermode-Ableger „Topman“ zieht es nach München. 
„Topshop“ gibt‘s bald am Marienplatz

Kommentare