Schlechter „Scherz“ bei Disko-Besuch

Betrunkener zündet Haare einer 23-Jährigen an

München - Wegen gefährlicher Körperverletzung muss sich ein 19-jähriger Münchner verantworten, nachdem er in der Nacht auf Mittwoch in einer Münchner Diskothek  einer Frau die Haare anzündete.

Wenn das ein Scherz sein sollte, war es ein ganz schlechter: Gegen 3 Uhr am Mittwoch befand sich der 19-jährige Täter in der Disko am Maximiliansplatz in München, als es zu dem gefährlichen Zwischenfall kam. Der stark angetrunken Täter befand sich hinter einer 23-Jährigen aus dem Rhein-Neckar-Kreis und zündete ihr plötzlich mit einem Feuerzeug ihre Haare an, so die Polizei.

Die 23-Jährige bemerkte den Brandgeruch und stellte fest, dass Teile ihrer Haarspitzen brannten. Sie konnte das Feuer schnell löschen und blieb unverletzt.

Der 19-Jährige wurde von den alarmierten Polizisten wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung wurde er danach in Gewahrsam genommen, aus dem er gegen 06.10 Uhr wieder entlassen wurde, so die Polizei.

js

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer zündeln an altem Christbaum
München - Vielleicht dachten sie sich nicht viel dabei, doch die Sache hätte übel ausgehen können. Vier junge Männer haben Samstagnacht einen abgelegten Christbaum an …
Junge Männer zündeln an altem Christbaum
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
München - Ein Kurzschluß hat vermutlich am frühen Freitagabend eine Schleifmaschine in Brand gesetzt. Die Folge war ein Brand und ein hoher Sachschaden. 
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
München - Als Ferienwohnung für Touristen und Verwandte nutzte ein Münchner Zahnarzt seine Wohnung an der Maximilianstraße - ohne Genehmigung. Nun wurde er verurteilt. 
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis
München - Randale, Streit, Schwarzfahrer: Am Hauptbahnhof hatte die Bundespolizei am Wochenende reichlich zu tun. Nach zahlreichen Einsätzen kam es am Sonntagmorgen zu …
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis

Kommentare