Machen Sie mit und erleben Sie Oimara live!
+
Machen Sie mit und erleben Sie Oimara live!

Eine Geschichte rund ums Busheisl

Den etwas anderen Konzertbesuch gewinnen: Bestimmen Sie mit, in welchem Busheisl der Oimara auftreten soll

Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Kurzgeschichte und ein Foto vom Busheisl!

Gibt es in Ihrem Ort ein besonders schönes oder außergewöhnliches Busheisl? Oder gibt es über das Busheisl einfach eine besondere Geschichte zu erzählen? Dann bewerben Sie sich jetzt und gewinnen ein exklusives Busheisl-Konzert mit dem Songwriter und Musikkabarettisten Oimara vom Tegernsee.

Busheisl-Tour mit Oimara: Jetzt mitmachen!

Zugegeben: Das Ganze klingt ein wenig schräg, aber genau das soll es sein. Gemeinsam mit der Mediengruppe Münchner Merkur/tz verlost Oimaras Agentur südpolmusic kleine Konzerte in mehreren Bushäuseln. Die Gewinner können sich also auf einen unvergesslichen Auftritt an einem außergewöhnlichen Ort freuen.

Oimara hat sich gerade mit dem neuen Album „A Quantum Prost“ zurückgemeldet. Der Tegernseer haut dem Publikum mit seinem schrägen Charme eine derart vogelwilde Impro-Show um die Ohren, dass zwischen dem Tegernseer Tal und dem Hamburger Hafen kein Auge trocken bleibt.

Möchten Sie ein exklusives Konzert mit dem schrägen Musiker aus dem Oberland gewinnen? Dann bewerben Sie sich jetzt online, indem Sie das Forumlar unten ausfüllen und eine Kurzgeschichte hochladen, die erzählt, warum ausgerechnet Ihre Bus-Haltstelle so besonders ist. Bewerbungsfrist für die Leser-Aktion ist am Sonntag, 27. September.

Die Busheisl-Tour startet dann am Montag, 5. Oktober, und endet am Donnerstag. 8. Oktober. Oimara macht in insgeamt vier Busheiseln im Verbreitungsgebiet vom Münchner Merkur und seinen Heimatzeitungen und einmal im Münchner Medienhaus von Münchner Merkur und tz Halt.

Das Warten auf den Bus muss nicht immer langweilig sein.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Geschichte und einem Foto „Ihres" Busheisls bis 27.9.2020!

Der Bewerbungszeitraum ist zuende.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.