CSD 2015 München
1 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
2 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
3 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
4 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
5 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
6 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
7 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.
CSD 2015 München
8 von 9
Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.

CSD 2015

100.000 Teilnehmer beim Christopher Street Day in München

München - Rund 100.000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen.

Jede Menge Hochzeitsanzüge und -kleider, schrille Dragqueens, Gute-Laune-Musik und immer wieder Regenbögen: Rund 100 000 Teilnehmer sind nach Polizeiangaben am Samstag bei der Politparade des Christopher Street Days (CSD) friedlich und feiernd durch die Münchner Innenstadt gezogen. Der bunte Tross mit 45 Wagen hatte sich mittags nach einer Auftaktveranstaltung auf dem Marienplatz in Bewegung gesetzt. Laut Veranstalter hatten sich mit 76 Gruppen so viele Lesben- und Schwulenvereinigungen wie noch nie angemeldet. Mehrere zehntausend Zuschauer säumten den Straßenrand.

Die Stadt selbst hieß die Teilnehmer mit einem besonderen Gruß willkommen: Derzeit lotsen nach dem Vorbild Wiens schwule, lesbische und heterosexuelle Ampelpärchen Fußgänger über mehrere Straßen in Münchens Innenstadt. Der mittlerweile 36. CSD in München steht unter dem Motto „Familie ist, was wir draus machen“ und begann bereits am 4. Juli mit dem Start der PrideWeek. Insgesamt finden bis einschließlich Sonntag rund 40 Veranstaltungen statt.

lby

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
München - Es klang nach einem Standardeinsatz, hätte aber in einer Katastrophe enden können: Beamte der Drogenfahndung durchsuchten eine Wohnung im Lehel, fanden jedoch …
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
München - Mit einem Großaufgebot inklusive Hubschrauber hat die Polizei rund um das Geschwister-Scholl-Institut der Uni München nach einem Einbrecher gesucht. Der hatte …
Großeinsatz im Lehel: Einbrecher in Uni-Institut
Feuer in der Paul-Heyse-Straße war weit zu sehen
München - Ein Hausbewohner und ein Feuerwehrmann haben sich bei einem ausgedehnten Zimmerbrand an der Paul-Heyse-Straße verletzt. Mehrere Stunden war die Feuerwehr am …
Feuer in der Paul-Heyse-Straße war weit zu sehen

Kommentare