Aus Penthouse-Wohnung

Einbrecher stehlen Tresor mit Schusswaffen

München - Unbekannte Täter haben am Freitagmittag aus einer Penthouse-Wohnung in der Isarvorstadt einen Tresor gestohlen. Darin befinden auch auch zwei scharfe Schusswaffen.

Wie die Polizei mitteilt, sind die Täter am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr auf noch unbekannte Weise in das Mehrfamilienhaus in der Isarvorstadt eingedrungen und verschafften sich dann im vierten Stockwerk über eine versperrte Metallgittertür Zutritt zur Dachterrase der Penthouse-Wohnung. Von dort gelangten sie über die Balkontür in die Wohnräume. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die bislang unbekannten Diebe schließlich den Tresor, den sie komplett mitnahmen. Darin befanden sich unter anderem zwei scharfe Schusswaffen.

Vermutlich haben die Diebe den Tresor mit einem vor dem Haus stehenden roten Kinderwagen zur Klenzestraße/Ecke Aventinstraße transportiert und ihn dort in ein Auto geladen. Die Wohnungseigentümer waren zur Tatzeit im Urlaub. Jedoch kam deren Sohn zur Tatzeit zur Wohnung und sah zwei Frauen mit dem Kinderwagen aus dem Mehrfamilienhaus kommen.

Die Polizei sucht nun nach den Tätern. Beide Frauen waren etwa 40 Jahre alt. Eine von ihnen, etwa 1,70 Meter groß, mit einem langen, schwarzen Pferdeschwanz, trug einen weißen Pulli und eine Jeans. Die andere, etwa 1,65 Meter groß, mit schwarzem, schulterlangem Haar, trug eine schwarze, hüftlange Jacke und eine Jeans. Hinweise unter 089/2910-0

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss nach 20 Jahren: Ex-CSU-Stadtrat Schlagbauer muss Metzgerei am Viktualienmarkt schließen
Der ehemalige Chef der Handwerkskammer und CSU-Stadtrat Georg Schlagbauer muss seine Metzgerei am Viktualienmarkt nach 20 Jahren schließen.
Schluss nach 20 Jahren: Ex-CSU-Stadtrat Schlagbauer muss Metzgerei am Viktualienmarkt schließen
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) läuft aus dem Ruder - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Die Polizei in München wurde zum Beziehungsstreit eines 66-Jährigen und seiner Freundin (27) gerufen. Beide waren betrunken. Die Beamten fanden einen Säugling.
Streit zwischen Paar (66 und 27 Jahre) läuft aus dem Ruder - Polizisten bringen Baby in Sicherheit
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Ein Tourist aus China war am Marienhof mit seinem Leihwagen „falsch abgebogen“. Einen ähnlichen Vorfall gab es schon zuvor. Jetzt reagiert die Stadt.
Zwei mal landeten Autos in U-Bahn-Abgang: Jetzt reagiert die Stadt
Münchnerin hört nachts Hilferufe - dann macht sie schlimme Entdeckung im Aufzugschacht
Seine Hilferufe haben ihn gerettet. In der Nacht zum Sonntag ist ein Mann in München in einen Aufzugschacht gefallen. Nun ermittelt die Polizei.
Münchnerin hört nachts Hilferufe - dann macht sie schlimme Entdeckung im Aufzugschacht

Kommentare