+

Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Fahrzeug überschlägt sich auf der Seidlstraße

München - Ein schwerer Unfall hat sich am Montagabend in der Altstadt ereignet: Offenbar hat sich ein Fahrzeug überschlagen, es gibt mehrere Verletzte.

Wie ein Sprecher der Münchner Polizei am Abend auf Nachfrage bestätigt, hat sich ein Auto nach einem Unfall mit zwei Fahrzeugen an der Ecke Seidlstraße/Marsstraße überschlagen, mehrere Personen wurden verletzt. 

Die Verletzten - eine genaue Zahl konnte die Polizei noch nicht nennen, da der Einsatz noch läuft - seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, laut einer Merkur-Reporterin waren vier Rettungswägen vor Ort. Die Seidlstraße wurde bis zur Nymphenburgerstraße gesperrt. Die Fahrbahn wurde am Abend gesäubert, die Straße gegen 20.30 Uhr wieder freigegeben.

Nähere Informationen zum Unfallhergang folgen!

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Fahrer (78) kracht in Streifenwagen - Ampel umgefahren
München - Ein 78-Jahre alter Autofahrer übersieht einen Streifenwagen, der vor ihm abbiegt. Es kommt zum Zusammenstoß, das Polizeiauto wird mit voller Wucht gegen einen …
Fahrer (78) kracht in Streifenwagen - Ampel umgefahren
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
München - Am Marienhof rücken die Kanalbauer an. In sechs Wochen beginnen hier die Bauarbeiten für die 2. Stammstrecke. Wir erklären, wo es für wen eng wird: 
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Fahrgäste retten 63-Jährigem das Leben
München - Reisende, Bahn-Sicherheitspersonal und ein Bundespolizist haben am Mittwochvormittag einem 63-Jährigen Südtiroler das Leben gerettet. Der Mann war am Bahnsteig …
Fahrgäste retten 63-Jährigem das Leben
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet
München - Ein schrecklicher Vorfall hat sich am Mittwochmorgen auf der A9 zwischen Schwabing und Frankfurter Ring zugetragen. Ein Mann wurde getötet, die Autobahn voll …
Mann steht auf A9 und wird von Kleintransporter getötet

Kommentare