KVR & Co

Fasching: Geänderte Öffnungszeiten bei der Stadt

Närrische Zeiten in den städtischen Dienststellen: An Fasching gelten geänderte Öffnungszeiten. Hier ein Überblick.

München - Für die städtischen Dienststellen gelten an Fasching teils andere Öffnungszeiten. Die Dienststellen sind an Rosenmontag zu den üblichen Zeiten geöffnet. Am Faschingsdienstag sind sie ab 12 Uhr geschlossen. Für Rosenmontag, 27. Februar, und Faschingsdienstag, 28. Februar, gelten ansonsten diese Öffnungszeiten:

  • Alle Dienststellen des Kreisverwaltungsreferats, also auch die Bürgerbüro-Außenstellen sowie die Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde, sind am Faschingsdienstag von 7.30 bis 10.30 Uhr geöffnet.
  • Die Stadt-Information und die Touristeninformation im Rathaus bleiben am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Das Bewerbungscenter im Rathaus (Zimmer 350) ist am Rosenmontag und Faschingsdienstag geschlossen.
  • Die Gleichstellungsstelle für Frauen im Rathaus ist am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Die Barkasse und die Infothekdes Kassen- und Steueramts, Herzog-Wilhelm-Straße 11, schließen am Faschingsdienstag um 11 Uhr; Bareinzahlungen bis 12 Uhr beim Zentralen Außendienst im IV. Stock.
  • Der PlanTreff, die Informationsstelle zur Stadtentwicklung im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 31, ist ab Montag, 27. Februar, bis Freitag, 3. März, geschlossen. Der PlanTreff ist während dieser Zeit via Fax unter 2 33-2 71 51 oder per Mail an plantreff@muenchen.de erreichbar.
  • Das Gebrauchtwarenkaufhaus Halle 2des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM), Peter-Anders-Straße 15, in Pasing ist am Faschingsdienstag geschlossen. Das Wertstoffmobil und das Giftmobil fahren nur am Vormittag, die Touren am Nachmittag entfallen. Der Wertstoffhof in der Tübinger Straße 13 (Sendling – Westpark) ist wegen Bauarbeiten ganztägig geschlossen. Die Wertstoffhöfe, das Infocenter und das Er- denwerk Freimann sind am Faschingsdienstag ab 12 Uhr geschlossen. 
  • Die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen (STI) einschließlich AIDS des Referats für Gesundheit und Umwelt, Bayerstraße 28a, ist am Faschingsdienstag geschlossen. 
  • Das Lenbachhaus hat am Faschingsmontag von 10 bis 18 Uhr und Faschingsdienstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet (Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr)
  • Das NS-Dokumentationszentrum hat sowohl Rosenmontag als auch Faschingsdienstag regulär (10 bis 19 Uhr) geöffnet.
  • Die Münchner Stadtbibliotheken haben am Rosenmontag regulär geöffnet, sind am Faschingsdienstag geschlossen.
  • Das Münchner Stadtmuseum, Museum Villa Stuck und Jüdisches Museum München haben Rosenmontag und Faschingsdienstag geschlossen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Verein: So will die CSU Alkoholikern helfen
Mit Verboten wird das Problem nur verlagert - so wie mit dem Alkoholverbot rund um den Hauptbahnhof. Lösen soll das Problem nun ein neuer Verein.
Neuer Verein: So will die CSU Alkoholikern helfen
Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund
Ein Alarm hat am Donnerstagvormittag am Hauptbahnhof für Wirbel gesorgt. 
Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund
Rotkreuzplatz: Verkehr soll neu sortiert werden
Der Verkehr um den Rotkreuzplatz soll neu geordnet werden, das fordert der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg (BA) in seiner jüngsten Sitzung. Die Gründe und die …
Rotkreuzplatz: Verkehr soll neu sortiert werden
Boden bricht ein: Bauarbeiter stürzen in die Tiefe
Zwei Männer wollten am Mittwochvormittag Arbeiten in einem Haus durchführen. Plötzlich gab der Boden unter ihnen nach - die Männer stürzten in die Tiefe.
Boden bricht ein: Bauarbeiter stürzen in die Tiefe

Kommentare