Vier Personen im Krankenhaus

Feuer im Lehel: Kerze steckt Wohnung in Brand

München - Eine Kerze hat offenbar im Lehel einen Brand verursacht: In der Nacht zum Dienstag musste die Feuerwehr ausrücken.

Am frühen Dienstagmorgen gegen 2.15 Uhr wurde durch einen Hausbewohner ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Steinsdorfstraße im Lehel gemeldet. Die Mieterin der in Brand geratenen Wohnung hatte sich schreiend auf den Flur geflüchtet. 

Der Brand wurde durch die sofort verständigte Feuerwehr gelöscht, das Wohnzimmer durch das Feuer massiv beschädigt. Der Schaden beträgt mehrere 10.000 Euro. 

Zur Brandzeit hatten sich die 53-jährige Mieterin, ihr 57-jähriger Lebensgefährte und ihr 15-jähriger Sohn in der Wohnung aufgehalten. Die Wohnungsmieter hatten noch mit Hilfe eines 56-jährigen Nachbarn versucht, das Feuer selbst zu löschen. Alle vier Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. 

Das Kommissariat 13 der Münchner Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach ersten Aussagen der Mieterin könnte eine nicht gelöschte Kerze das Feuer verursacht haben.

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er</center>

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er

SissiS Schatzkisterl 3: Winterrausch 3er
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss
<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Meistgelesene Artikel

Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
München - Strahlende Sonne, eisige Temperaturen: An diesem Wochenende zog es Tausende im Freistaat hinaus zum Rodeln, Langlaufen und Schlittschuhfahren. Hier mögen es …
Spaß im Schnee: Acht Tipps für acht Grad minus
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
München - Am Bahnsteig der U4 und U5 wäre es am Samstag beinahe zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Betrunkener war auf die Gleise gestürzt - doch zum Glück war …
Betrunkener von U-Bahn-Gleisen am Hauptbahnhof gerettet
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
München - Unfall auf der Lindwurmstraßen: Auf der Anfahrt zu einem Einsatz ist ein Rettungswagen der Berufsfeuerwehr mit zwei Fahrzeugen kollidiert.
Rettungswagen kollidiert mit zwei Fahrzeugen
Audi erfasst Mann (25): Lebensgefährliche Verletzungen
München - Ein junger Mann, der viel zu schnell mit seinem Auto unterwegs ist. Und ein junger Mann, der die Straße statt an der Ampel einige Meter daneben überquert. …
Audi erfasst Mann (25): Lebensgefährliche Verletzungen

Kommentare