In der Öko-Modellregion Paartal erhält das Unternehmen Südstärke, Anbieter von Kartoffelstärke und Stärkederivaten, am 28. April die Zertifizierung mit dem Bayerischen Bio-Siegel.
1 von 12
In der Öko-Modellregion Paartal erhält das Unternehmen Südstärke, Anbieter von Kartoffelstärke und Stärkederivaten, am 28. April die Zertifizierung mit dem Bayerischen Bio-Siegel.
 Das staatliche weiß-blaue Siegel vereint hochwertige Bio-Qualität mit nachvollziehbarer Herkunft.
2 von 12
Das staatliche weiß-blaue Siegel vereint hochwertige Bio-Qualität mit nachvollziehbarer Herkunft.
Produkte, die dieses Gütesiegel tragen, sind aus ökologischem Landbau und garantiert aus Bayern.
3 von 12
Produkte, die dieses Gütesiegel tragen, sind aus ökologischem Landbau und garantiert aus Bayern.
Im Freistaat sollen bis Ende dieses Jahrzehnts 30 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet werden.
4 von 12
Im Freistaat sollen bis Ende dieses Jahrzehnts 30 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet werden.
Das ist das ambitionierte Ziel des Landesprogramms „BioRegio 2030“ des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
5 von 12
Das ist das ambitionierte Ziel des Landesprogramms „BioRegio 2030“ des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Aus Bio-Spargel aus der Region lassen sich leckere Gerichte zaubern.
6 von 12
Aus Bio-Spargel aus der Region lassen sich leckere Gerichte zaubern.
Spargelsalat
7 von 12
Fermentierter Spargelsalat
Spargelsuppe mit weißer Schokolade und einem Hauch Vanille.
8 von 12
Spargelsuppe mit weißer Schokolade und einem Hauch Vanille.
Spargelsalat süßsauer
9 von 12
Spargelsalat süßsauer
Beim bewussten Griff nach Bio steht Umweltschutz an erster Stelle.
10 von 12
Beim bewussten Griff nach Bio steht Umweltschutz an erster Stelle.

Bayerisches Bio-Siegel

Impressionen: Bio-Lebensmittel aus der Region

Immer mehr Menschen kaufen Bio-Lebensmittel aus der Region. Öko-Modellregionen sollen zusätzlich dafür sorgen, einen wertschätzenden Umgang mit der Natur zu steigern.

Zurück zum Artikel

Rubriklistenbild: © STMELF

Auch interessant

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.