+
Am Leonrodplatz tut sich in den nächsten Jahren viel, deshalb soll er ein neues Gesicht bekommen. 

BA will Wettbewerb

Leonrodplatz: Aus der Kreuzung soll ein Platz werden

Der Leonrodplatz soll schöner werden. Der Bezirksausschuss (BA) Neuhausen-Nymphenburg hat sich in einem Antrag an die Stadt einstimmig dafür ausgesprochen, einen Gestaltungswettbewerb für den zentralen Verkehrsknotenpunkt in Neuhausen durchzuführen.

München - Derzeit ist der Leonrodplatz vor allem eine große Verkehrsfläche: Dachauer Straße und Schwere-Reiter-Straße, beide vor allem in der Hauptverkehrszeit stark befahren, kreuzen sich hier, außerdem halten zwei Trambahnlinien und eine Buslinie. Doch im Südosten des Platzes entsteht mit dem Kreativquartier ein neues Wohn- und Kreativviertel für Neuhausen. Gleichzeitig wird das neue Justizzentrum nördlich des Platzes gebaut. 

Der BA sieht das als eine Gelegenheit an, dem Knotenpunkt ein neues Gesicht zu geben. Der Leonrodplatz werde in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen, so die Argumentation von Antragsteller Alexander König (Grüne). Der Platz habe das Potenzial, ein Zentrum für den Stadtteil zu werden. Er könne au-ßerdem als Entree für das Kreativquartier und das Justizzentrum wirken. Auch die Schwere-Reiter-Straße soll in die Neugestaltung einbezogen werden. Schon auf einer Einwohnerversammlung im Januar hatte eine Anwohnerin den Wunsch geäußert, dass die bisher kaum genutzte Wiese im Süden ansprechender gestaltet werde.

iss

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Ikea-Filiale mitten in München? Ein Standort hat offenbar die Nase vorn
Der Möbelgigant Ikea soll schon bald um eine dritte Filiale in der Landeshauptstadt erweitert werden. Ein Standort soll für die Verantwortlichen besonders interessant …
Neue Ikea-Filiale mitten in München? Ein Standort hat offenbar die Nase vorn
Steht da was? Große Empörung über neues Volkstheater-Plakat
Aufschrei am Volkstheater: Mit einem aufreizenden Plakat hat der Kulturbetrieb für wütende Reaktionen gesorgt. Die Intendanz gibt sich gelassen.
Steht da was? Große Empörung über neues Volkstheater-Plakat
Wertstoffcontainer Mangelware: Bürger müssen weite Wege in Kauf nehmen
Die Menschen in der Altstadt haben ein Müllproblem: Weil es im ersten Stadtbezirk nur eine Handvoll Wertstoffinseln gibt, müssen viele Bürger Plastikbecher und Flaschen …
Wertstoffcontainer Mangelware: Bürger müssen weite Wege in Kauf nehmen
Bewohnerin in Tiefschlaf: Nachbar hört Rauchmelder und rettet ihr das Leben
Einer Münchnerin ist ihr tiefer Schlaf beinahe zum Verhängnis geworden: Während ihr Sofa brannte, schlief sie seelenruhig weiter. Auch der Rauchmelder konnte sie nicht …
Bewohnerin in Tiefschlaf: Nachbar hört Rauchmelder und rettet ihr das Leben

Kommentare