+
Im Zwischengeschoss der U-Bahn Station Sendlinger Tor wurde die junge Frau überfallen.

Überfall am Sendlinger Tor

Mann drückt Frau an die Wand und versucht Handtasche zu rauben

München - Eine 18-Jährige wurde am Samstag von einem Unbekannten überfallen. Er versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Doch sie hatte Glück im Unglück.

Die junge Frau ging am Samstag gegen 7 Uhr, vom Zwischengeschoss zur Oberfläche des U-Bahnhofs Sendlinger Tor Platz. Sie war mit ihrer Freundin unterwegs. Beiden Frauen kam ein ca. 25 Jahre alter Mann entgegen. 

Als der Unbekannte mit der 18-Jährigen auf gleicher Höhe war, drückte er die junge Frau an die Wand und versuchte ihr die Handtasche zu klauen. Er scheiterte: Die 18-Jährige konnte ihre Tasche festhalten. 

Schließlich flüchtete der Täter ins Untergeschoss. Die junge Frau zeigte ihn erst am Abend nach ihrer Arbeit bei der Polizei an. 

Die Täterbeschreibung

Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkelhäutig. Bekleidet mit pinkfarbener Hose, dunkler Jacke und dunkler Kappe. Personen, die Hinweise geben können, sollen sich an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

mm/tz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer zündeln an altem Christbaum
München - Vielleicht dachten sie sich nicht viel dabei, doch die Sache hätte übel ausgehen können. Vier junge Männer haben Samstagnacht einen abgelegten Christbaum an …
Junge Männer zündeln an altem Christbaum
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
München - Ein Kurzschluß hat vermutlich am frühen Freitagabend eine Schleifmaschine in Brand gesetzt. Die Folge war ein Brand und ein hoher Sachschaden. 
Parkett-Schleifmaschine gerät in Brand: Mann verletzt sich
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
München - Als Ferienwohnung für Touristen und Verwandte nutzte ein Münchner Zahnarzt seine Wohnung an der Maximilianstraße - ohne Genehmigung. Nun wurde er verurteilt. 
Wohnung illegal vermietet: 4000 Euro Strafe für Zahnarzt
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis
München - Randale, Streit, Schwarzfahrer: Am Hauptbahnhof hatte die Bundespolizei am Wochenende reichlich zu tun. Nach zahlreichen Einsätzen kam es am Sonntagmorgen zu …
Schwarzfahrt und Streit enden im Gefängnis

Kommentare