+

Unfall auf dem Mittleren Ring

Mann kracht mit VW Golf gegen Lichtmast

München - Ein Autofahrer verlor auf dem Mittleren Ring die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Lichtmasten. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Was für ein ungllücklicher Start in die Weihnachtsfeiertage. Ein Mann war mit seinen VW Golf auf dem Mittleren Ring in Richtung Süden unterwegs, kam von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Lichtmasten.

Das Wrack des Pkw war völlig demoliert und blockierte die Fahrbahn. Der Mann musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schweregrad der Verletzungen war zunächst nicht bekannt.

Bilder: VW prallt auf dem Mittleren Ring gegen Lichtmasten

Bilder: VW prallt auf dem Mittleren Ring gegen Lichtmasten

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 
Eine übersehene rote Ampel hatte am Freitagabend in München einen schweren Unfall zur Folge, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.
Frau fährt trotz roter Ampel auf Kreuzung: Zwei Verletzte 
Diebe legen Mann rein und klauen Rucksack mit wertvollen Goldstücken
Ein platter Reifen, ein Unbekannter, der auf Englisch nach dem Weg fragt, ein gestohlener Rucksack mit wertvollem Inhalt: Es klingt nach einem echten Gaunerstück, was …
Diebe legen Mann rein und klauen Rucksack mit wertvollen Goldstücken
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Am Marienhof wird jetzt gebaut. Für die zweite Stammstrecke müssen die Händler einige Beeinträchtigungen in Lauf nehmen. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
Baggern und bangen: So läuft‘s auf der Stammstrecken-Baustelle
Mann will Studentin berauben - in seiner Tasche hat er ein Messer
Eine Studentin (27) wird an der Seidlstraße plötzlich von hinten angefallen. Ein Mann versucht, ihr ihre Tasche zu rauben. Sie wehrt sich heftig, Passanten rufen die …
Mann will Studentin berauben - in seiner Tasche hat er ein Messer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion