+
Mano Ezoh auf der Bühne des Olympiastadions

Soul-Star aus Bayern

Mano Ezoh: Mit 5000 Stimmen zum Weltrekord

München - Der Soul-Sänger will einen riesigen Gospelchor auf die Beine stellen - und es damit erneut ins Guiness-Buch schaffen. Geht es nach Mano Ezoh, kommt Unterstützung von Rapper Snoop Dogg.

Für seinen Weltrekord suchte sich der gebürtige Nigerianer Mano Ezoh 2011 eine große Bühne: In der Olympiahalle sang unter seiner Leitung ein Chor aus mehr als 1000 Laien Gospellieder. Mit dem „größten Gospelchor der Welt“ schaffte es der Wahl-Bayer ins Guiness Buch der Rekorde. Doch ein motivierter asiatischer Dirigent brach diesen Rekord zwischenzeitlich.

Mano Ezoh will ihn sich heuer zurückholen und erneut einen Riesenchor auf die Beine stellen – mit mehr als 5000 Mitgliedern! Ezoh plant eine 60-minütige Show, zu der er einige der besten Gospelsänger aus den USA auf die Bühne holen will. Stars wie der Rapper und Reggae-Sänger Snoop Dogg sollen dann Ezohs Laienchor unterstützen. Außerdem lädt Ezoh Tänzer aus Europa, den USA und Lateinamerika ein. Sie sollen mit ergreifenden Tanzeinlagen für Gänsehaut sorgen. Notare vom Guinness Buch der Rekorde werden wie schon 2011 live den Weltrekord überprüfen. J

eder, der Freude am Singen hat, darf in dem riesigen Laienchor mitwirken. Es gibt weder ein Casting noch eine Altersbeschränkung. Die Proben starten im März in München, der Weltrekordversuch dann im Herbst. Eine Anmeldung ist per E-Mail möglich: weltrekord@manoezoh.com.

Ezoh kann sich gut in Laiensänger hineinversetzen. Er selbst kann keine Noten lesen, hat das Singen und Dirigieren nie gelernt. Mit einem starken Willen und viel Talent hat sich der Nigerianer seinen Erfolg in den vergangenen Jahren hart erarbeitet. Als er 2005 nach Deutschland kam, hielt er sich zunächst mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Bis er Unterstützer fand und nach und nach Laienchöre in verschiedenen Städten aufbauen konnte, unter anderem in Regensburg und Passau. „Wenn dir deine Träume keine Angst machen, sind sie nicht groß genug“, lautet Ezohs Lebensmotto. Mittlerweile veröffentlicht der Autodidakt, der sich „The Emotional Voice“ nennt, auch eigene Lieder und ist als Sänger erfolgreich. Derzeit ist er mit seinem Album „Fly“ auf Tour. Ezoh, der nicht verraten will, wie alt er ist, hat sich auch in Österreich und der Schweiz einen Namen gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Seit Mitte August ist die Brienner Straße ab Höhe Wittelsbacher Platz eine Einbahnstraße – viele Autofahrer kümmert das aber nicht. Das Schild „Einfahrt verboten“ …
Irrsinn am Odeonsplatz: Mit Vollgas durch die Einbahnstraße
Mutter (45) und Sohn (22) unternehmen denkwürdigen „Ausflug“ - Polizei nimmt sie sofort fest
Nachholbedarf in Sachen Erziehung hat eine 45-jährige Mutter. Sie ließ sich von ihrem Sohn bei einem Diebeszug durch München begleiten.
Mutter (45) und Sohn (22) unternehmen denkwürdigen „Ausflug“ - Polizei nimmt sie sofort fest
Audi-Fahrer übersieht zehnjährigen Jungen: Kind bei Unfall schwer verletzt
Ein Unfall mit einem schwer verletzten Buben hat sich am Mittwochabend in der Maxvorstadt in München ereignet. Das Kind war plötzlich auf die Straße gelaufen.
Audi-Fahrer übersieht zehnjährigen Jungen: Kind bei Unfall schwer verletzt
Mann kollabiert am Hauptbahnhof – Münchnerin (27) reagiert sofort
Am Hauptbahnhof München ist ein 75-Jähriger kollabiert. Eine 27-Jährige reagierte geistesgegenwärtig und begann sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen.
Mann kollabiert am Hauptbahnhof – Münchnerin (27) reagiert sofort

Kommentare