Kommen Sie am 17. Mai vorbei und entdecken Sie das pep neu.

Pep eröffnet am 17.5.

Frühaufsteher aufgepasst – ein neues Shopping-Highlight

Nach rund zwei Jahren Bauzeit zeigt sich das pep am 17. Mai mit seinem Neubau in neuem Glanz. Es warten zahlreiche Eröffnungsangebote und neue Läden auf Sie – u.a. der erste Primark in Bayern.

Um 8 Uhr am Donnerstag, 17. Mai 2018,  öffnet das pep München für die Besucher die Türen. Für alle Frühaufsteher lohnt es sich, denn im pep haben nicht nur alle Geschäfte bereits um 8 Uhr auf, es gibt auch zahlreiche Eröffnungsangebote und viele neue Mieter zu entdecken. Der erste Primark in Bayern, Hunkemöller, Only, Drogerie Müller, Beauty Bar, das Start UP Gewinner Konzept Pauli Kocht und viele mehr.

Der Countdown läuft – nur noch wenige Tage heißt es abzuwarten – bis München ein neues Highlight am Shoppinghimmel hat, das pep – das größte Einkaufszentrum Münchens mit 135 Shops auf über 60.000 m² Verkaufsfläche. Lassen Sie sich beeindrucken und seien Sie bei der Neueröffnung dabei.

Im neuen Glanz erstrahlen

Bereits 2016 begann die Erweiterung des Einkaufszentrums, bei der die Verkaufsflächen um rund 8.000 m² vergrößert wurden. Der Neubau befindet sich auf der Fläche des ehemaligen Parkhauses Nord. Außerdem wurde der bestehende Gebäudeteil modernisiert und mit neuen Sitzgelegenheiten, Sanitäranlagen und einer Kinderspielecke erweitert.

Eröffnet wurde das pep im Jahre 1981 und umfasste damals rund 65 Geschäfte auf ca. 30.000 m². In den folgenden Jahre wuchs das Einkaufszentrum stetig weiter. Bis zum aktuellen Anbau erstreckten sich 125 Shops auf etwa 50.000 m².

Kommen Sie am 17. Mai vorbei und entdecken Sie das pep neu.

Kontakt

Einkaufscenter pep
Ollenhauerstraße 6
81737 München
Tel: +49 89 6733510
Web: www.pep-muenchen.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Kult-Laden wiedereröffnet: Hier können Reiche ganz intim einkaufen 
Endlich hat München seinen Laden wieder, wo es Labels wie Gucci, Valentino, Miu Miu, Prada oder Saint Laurent seit 30 Jahren auf einem Fleck gibt: Theresa in der …
Münchner Kult-Laden wiedereröffnet: Hier können Reiche ganz intim einkaufen 
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Das Schlachthofviertel kommt einfach nicht zur Ruhe:  Nach einem Brandanschlag auf das Kulturzentrum „Bahnwärter Thiel“ ermittelt der Staatsschutz.
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Aufmüpfige Jugendliche bekommen Hausverbot erteilt - dann greift einer zum Messer
Die Konfrontation hatte sich angebahnt: Nachdem eine Gruppe Jugendlicher eines Ladens verwiesen worden war, tickte einer der Beteiligten vollkommen aus.
Aufmüpfige Jugendliche bekommen Hausverbot erteilt - dann greift einer zum Messer
Einsatzkräfte retteten Julius (4) in höchster Not - nun hat er sich revanchiert
Besonderer Besuch in der Hauptfeuerwache München: Der vier Jahre alte Julius wollte sich gemeinsam mit seiner Familie für einen ganz besonderen Einsatz bedanken.
Einsatzkräfte retteten Julius (4) in höchster Not - nun hat er sich revanchiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.