+
Bei einem Motorradunfall wurde der Biker schwer verletzt.

Unfall in München

Biker schleudert nach Auto-Crash über Straße - Retter bringen ihn sofort in Münchner Schockraum

Bei einem Unfall ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er prallte mit seinem Bike gegen ein Auto. Rettungskräfte und Notarzt waren im Einsatz.

München - In den frühen Abendstunden wurde bei einem Verkehrsunfall ein Motorradfahrer am Samstag schwer verletzt. Auf der Schwanthalerstraße Richtung stadteinwärts kam es kurz vor der Paul-Heyse-Straße zum Zusammenprall eines Autos mit dem nachfolgenden Motorrad.

Der Fahrer des Motorrades stürzte und schleuderte quer über die Straße auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite. Dadurch wurde der 45 jährige Biker schwer am linken Bein verletzt. Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Hauptfeuerwache und ein Rettungswagen der Aicher Ambulanz Union trafen nahezu gleichzeitig am Unfallort ein.

Motorradfahrer wird nach Unfall in München in Schockraum gebracht

In kurzem Abstand folgte das Notarzteinsatzfahrzeug Thalkirchen. Nach der Erstversorgung wurde der Mann in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.

Die fünf Autoinsassen blieben unverletzt. Das Unfallkommando der Münchner Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Ende Juni kam es auf der Paul-Heyse-Straße ebenfalls zu einem schweren Motorrad-Unfall. Der Biker starb an seinen schweren Verletzungen.

Ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck hat sich bei einem Motorradunfall kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze tödlich verletzt.

Einen Toten und drei Schwerverletzte hat ein grauenhafter Unfall nahe Hörlkofen gefordert. Die Umstände des tödlichen Crashs erschüttern selbst erfahrene Retter.

Zwei Jugendliche starben zuletzt bei einem tödlichen Motorrad-Unfall in Oberfranken. Die beiden waren erst 16 Jahre alt.

heu/Feuerwehr München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Hofgarten: Fußgänger von Auto erfasst
Ein 39-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim will am Hofgarten in München eine Kreuzung überqueren. Am Ende landet er im Krankenhaus.
Am Hofgarten: Fußgänger von Auto erfasst
Massenschlägerei im U-Bahnhof Odeonsplatz - Polizei sucht Zeugen
Schlägerei am U-Bahn-Halt Odeonsplatz: Zwei Gruppen Jugendlicher sind dort aufeinander losgegangen, es flogen die Fäuste. Nun sucht die Polizei Zeugen - und Geschädigte.
Massenschlägerei im U-Bahnhof Odeonsplatz - Polizei sucht Zeugen
So sieht Münchens Platz für die Zukunft aus
Der Zenettiplatz ist für sechs Wochen die neue „Piazza Zenetti“. Ein Platz für die Zukunft! Mitten in der Isarvorstadt laden Sitzgelegenheiten und Bücherschränke zum …
So sieht Münchens Platz für die Zukunft aus
Raubüberfall auf Wettbüro- Polizei sucht Täter
Ein unbekannter Täter hat ein Wettbüro ausgeraubt und den Kassierer verletzt. Die beiden hatten zuvor um das in der Kasse befindliche Geld gerangelt.
Raubüberfall auf Wettbüro- Polizei sucht Täter

Kommentare