+
Stimmung am Odeonsplatz: Er ist er Knotenpunkt der Buslinien. 

100 Schauplätze, 400 Konzerte in München

Lange Nacht der Musik 2017: Alle Infos und das Programm 

  • schließen

Am 6. Mai feiert München die Lange Nacht der Musik 2017. Hier finden Sie Infos zum Programm, den Spielorten, Künstlern - und wie Sie an Tickets kommen!

München - Der 6. Mai steht in München wieder ganz im Zeichen der schönen Klänge. Zum 18. Mal wird in der Stadt die Lange Nacht der Musik gefeiert. Hier finden Sie die wichtigsten Infos rund um die 100 Spielorte mit 400 Konzerten.

Welche Musikrichtungen gibt es bei der Langen Nacht der Musik 2017?

Bei der Langen Nacht der Musik am 6. Mai 2017 ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Geboten werden Klassik, Rock, Pop, Jazz, Swing, Salsa, Tango, Funk & Soul, traditionelle und moderne Volksmusik sowie Tanzkurse, Führungen und Performances. Natürlich spielen alle Künstler live.

An welchen Orten finden die Konzerte bei der Langen Nacht der Musik 2017 statt?

So vielfältig wie die Künstler sind auch die Spielorte bei der Langen Nacht der Musik 2017 in München. Mit dabei sind große Konzerthäuser, kleine Musikbühnen und Kneipen, Restaurants, Tanzschulen, Clubs, Kirchen und Hotels aber auch Einrichtungen wie die GEMA oder die ZAV-Künstlervermittlung der Agentur für Arbeit. Los geht es um 20 Uhr. Dann finden bis 3 Uhr an 100 verschiedenen Orten 400 Konzerte statt.

Gasteig: Bei der größten Spielstätte der Langen Nacht der Musik 2017 finden die Besucher auch das umfangreichste Angebot. Moderne Mundart, Klassik, Tango-Kurse oder purer Gesang - in allen Sälen und Foyers wird gespielt.

Bayerische Staatsoper: Hier kommt man in den Genuss der Oper „Madama Butterfly“ von Giacomo Puccini, einer Performance aus dem Orchestergraben oder einer Nachtführung hinter die Kulissen.

Im Münchner Künstlerhaus sorgt „La Traviata“ mit Improvisationsopern für Unterhaltung.

Die Hochschule für Musik und Theater München beginnt den Abend mit Vokalisten und der Bigband des Jazzinstituts. Abgerundet wird der Abend durch kammermusikalische Beiträge und der Klavierklasse.

Der Akademische Gesangverein München wartet mit einem imposanten Repertoire von Orchestern, Chören, Jazz, einem Opernsalon und Theater auf. Wer nach diesem musikalischen Feuerwerk weiterfeiern will, ist bei der anschließenden Open-end-Party in der Kegelbahn genau richtig.

Jazzliebhaber kommen im Jazzclub Unterfahrt & Einstein Kultur in der Einsteinstraße auf ihre Kosten.

Gleich nebenan feiert das Unions Bräu Haidhausen mit einer Münchner Bigband seine Premiere bei der Langen Nacht der Musik.

Und auch in der Kirche St. Maximilian gibt es an diesem Abend Musik. Dort werden die Gäste von einer stimmungsvollen Inszenierung empfangen, die in Zusammenarbeit mit der Erzdiözese München und Freising entstanden ist. Musik, Licht und Architektur als künstlerische Einheit präsentieren die Fotografie von Frank Eydner. Begleitung: Die Jungen Chöre Münchens.

Raus aus dem tristen Büroalltag bei der GEMA oder dem Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit: Für Die Lange Nacht der Musik 2017 wurde extra umgebaut. In der GEMA treten gleich vier junge preisgekrönte Bands aus der Region und ganz Deutschland auf. Im BIZ zeigen neben Musikern auch Kabarettisten der ZAV-Künstlervermittlung mit Musicalnummern, Comedy und A-Cappella ihr Repertoire.

Traditionell ist auch die Lounge am Lenbachplatz ein Schauplatz bei der Langen Nacht der Musik. Auf zwei Ebenen und mehreren Bühnen präsentieren BMW und „U 21“ von BR-Klassik junge Stars, Routiniers und Emporkömmlinge aus Klassik, Pop und Jazz.

Polka-Punk-Beat trifft auf Gipsy-Singer-Songwriter-Blues, Klezmer trifft auf bayerische Volksmusik - wo? Laut Veranstalter sind angesagte Bands und Feierlaune im Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt garantiert.

Die kleinste aber vielleicht auch lauteste Spielstätte bei der Langen Nacht der Musik 2017: Die Rockbox Bar, in der am 6. Mai drei verschiedene Bands auf wenigen Quadratmetern rocken werden.

Ausgelassen wird‘s auch in der Niederlassung. Die Band junkmood (Adult Rock) und industrieller „loopdustrial Partyrock“ von Loopin‘Lab stehen auf dem Programm.

Und auch das Kooks wird wieder unter Strom stehen- dafür sorgen alleine die Bands mit den elektrisierenden Namen. Es spielen 9Volt und Los Dos Voltos.

Das erwartet Sie bei der Langen Nacht der Musik 2017 im Pressehaus:

Auch die Alte Rotation putzt sich für die Lange Nacht der Musik ordentlich heraus. Im Verlagshaus an der Paul-Heyse-Straße, dort wo früher Zeitungen gedruckt wurden, wird in diesem Jahr die Band Dreiviertelblut auftreten. Das Vorprogramm gestalten Newcomer aus der Region.

Wie bleibt man bei der Langen Nacht der Musik 2017 am besten mobil und wo gibt es Tickets?

Alle Spielstätten sind miteinander vernetzt und werden auf vier verschiedenen Touren (Zentrum-Linie 91, Schwabing-Linie 93, Ost-Linie 94, Südwest-Linie 92) von insgesamt 15 Shuttlebussen der MVG angefahren. Die Fahrkarte kostet einmalig 15 Euro und gilt gleichzeitig auch als Eintrittskarte für alle Spielstätten und als Fahrschein für Sonderbusse. Eine feste Route gibt es nicht - jeder kann sich bei der Langen Nacht der Musik 2017 sein ganz individuelles Programm zusammenstellen. Ab 20 Uhr fahren die Shuttlebusse im 10-Minuten-Takt am Knotenpunkt Odeonsplatz los.

MVG-Highlight: Die „Ois is Blues-Tram“

Außerdem setzt die MVG die beliebte „Ois is Blues“-Tram ein. Sie fährt von 20 Uhr bis 1 Uhr stündlich ab Max-Weberplatz über den Ostbahnhof auf einem Rundkurs durch die Innenstadt. An Bord gibt‘s Blues und Boogie-Woogie live - an der rollenden Bar kann man sich mit Drinks versorgen. 

Video: So stimmungsvoll war Die lange Nacht der Musik 2016

Alle weiteren Infos zur Langen Nacht der Musik 2017 finden sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christkindlmarkt am Sendlinger Tor in Gefahr
Fällt der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor heuer aus? Wegen der MVG-Baustelle gibt es Platzprobleme. Die Behörden ringen um eine Lösung, der Veranstalter wartet auf …
Christkindlmarkt am Sendlinger Tor in Gefahr
Radler und Fußgänger in Not: Die Stadt treibt uns in die Enge
Bauarbeiten an der Ludwigsbrücke treiben derzeit Fußgänger und Radfahrer in die Enge. Der Gehweg ist gesperrt, bis November bleibt für alle nur ein Radweg. Anwohner …
Radler und Fußgänger in Not: Die Stadt treibt uns in die Enge
Gewerkschaftsbund setzt Antifa vor die Tür
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat der Antifa eine bereits genehmigte Veranstaltung im DGB-Haus an der Schwanthalerstraße nun untersagt.
Gewerkschaftsbund setzt Antifa vor die Tür
Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer
Das „Glockenbach“ an der Müllerstraße sagt nach acht Jahren servus – aber nicht leise. Das Team will sich Mitte November mit einem rauschenden Fest verabschieden. Die …
Nach acht Jahren: Kult-Laden im Glockenbach-Viertel schließt für immer

Kommentare