+
Ein LKW steckt in der Paul-Heyse-Unterführung fest.

Verkehrsbehinderung am Vormittag

Zu hoch für Paul-Heyse-Unterführung: LKW steckt fest

Ein Lkw-Fahrer hatte die Maße der Paul-Heyse-Unterführung offenkundig falsch eingeschätzt. Mitsamt seines Gefährts blieb er stecken.

München - Am Dienstag um kurz vor 11 Uhr ist ein LKW in der Paul-Heyse-Unterführung stecken geblieben. Er hatte sich festgefahren und war eingeklemmt. Gegen 11.15 Uhr konnte er schon wieder befreit werden, sodass der Verkehr nicht lange aufgehalten wurde. Der LKW ist nur leicht beschädigt, wie die Münchner Polizei berichtet.

js

Weil er Liebeskummer hatte: Mann (39) unternimmt irre Amok-Fahrt durch München

Die Trennung von seiner Freundin hatte ihm unglaublich zugesetzt. Daraufhin unternahm eine 39-Jährige eine irre Amok-Fahrt durch die Landeshauptstadt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner geraten nach Wiesn in Platzregen - daheim angekommen machen sie verhängnisvollen Fehler
Vom plötzlichen Regen völlig durchnässt sind zwei Münchner am Sonntag in ihrer Wohnung in der Türkenstraße angekommen. Dort machten sie einen Fehler, der einen …
Münchner geraten nach Wiesn in Platzregen - daheim angekommen machen sie verhängnisvollen Fehler
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Diese Wiesn-Heimfahrt hätte sich ein 26-Jähriger wirklich sparen sollen. Und ein Taxi wäre am Ende wohl billiger gewesen. Warum? Die ganze Geschichte lesen Sie hier.  
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Brand im Rosental - Bewohner berichtet von schockierenden Details: „Das hätte ganz schön schief gehen können“
Nach dem Großbrand in einem Mietshaus im Rosental spricht nun ein Bewohner. Der 25-Jährige nennt schockierende Details aus der Nacht und meint: „Das hätte ganz schön …
Brand im Rosental - Bewohner berichtet von schockierenden Details: „Das hätte ganz schön schief gehen können“
Münchnerin (93) hört Geräusche im Flur - und steht plötzlich Anonymus-Maskierten gegenüber
Eine Seniorin hat zwei maskierte Einbrecher auf frischer Tat in ihrer Wohnung in München-Schwabing ertappt. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.
Münchnerin (93) hört Geräusche im Flur - und steht plötzlich Anonymus-Maskierten gegenüber

Kommentare