+
Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in München mit einem Taxi - und schleuderte in eine Fußgängerin. (Symbolbild)

Bei der Donnersberger Brücke

Polizeiauto kollidiert mit Taxi und schleudert in Fußgängerin: Frau schwer verletzt

  • schließen

Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in Neuhausen mit einem Taxi und schleuderte in eine Fußgängerin. Die Münchnerin wurde schwer verletzt.

München -  Am Dienstag verletzte sich eine Fußgängerin bei eine Kollision zwischen einem Taxi und einem Polizeiauto schwer. Gegen 16.35 fuhr ein 31-jähriger Münchner mit seinem Taxi die Arnulfstraße stadteinwärts (östliche Richtung). 

Wie die Polizei mitteilte, wollte er diese an der Kreuzung zur Donnersberger Brücke bei grün in gerader Richtung überqueren. Er nahm ein entgegenkommendes links abbiegendes Polizeiauto zu spät war und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

München: Polizeiauto schleudert nach Zusammenstoß in Fußgängerin

Der 50-jährige Polizist war auf dem Weg zu einer potenziell lebensgefährlichen Gefahrensituation, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrer war deshalb mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Er fuhr bei Rot in den Kreuzungsbereich ein. 

Durch den Zusammenstoß rutschte das Polizeiauto auf den Gehweg und kollidierte mit einer 84-jährigen Fußgängerin. Die Münchnerin zog sich Verletzungen zu und kam zur intensivmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus. 

München: 23-jährige Beifahrerin bei Zusammenstoß leicht verletzt

Die 23-jährige Beifahrerin des Polizeiautos wurde leicht verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen der Fußgängerin wurde ein Gutachter hinzugezogen. Das Verkehrsunfallkommando München ermittelt, die Ermittlungen dauern noch an.

Auf der B15 bei Dorfen (Erding) ist ein Pkw frontal in ein Polizeiauto gerast. Dabei wurden drei Personen verletzt - ein Hubschrauber war im Einsatz. (Merkur.de*) Auch in Mühldorf kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Polizeiauto und einer Fahranfängerin. Die Streife befand sich mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Fast mit einem Polizeiauto kollidierte ein Mann mit seinem BMW - er hatte nach einem Unfall in der Rettungsgasse gewendet. (Merkur.de*) Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht auf der A9 bei Ingolstadt. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - die Beamten wollten ein Pannenfahrzeug sichern.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An alle Radl-Münchner: Lasst uns Auto-Pendler in Frieden - oder gebt uns eure Wohnung
Überall parkende Autos auf Münchner Bürgersteigen. Wie schlimm. Mag sein, aber auch unvermeidbar. Ein Kommentar zum täglichen Park-Wahnsinn in München.
An alle Radl-Münchner: Lasst uns Auto-Pendler in Frieden - oder gebt uns eure Wohnung
Skandal bei Münchner Polizei - Mehrere Beamte suspendiert - LKA durchsucht heute Wohnung
Das LKA informiert aktuell über Ermittlungen gegen mehrere Beamte der Polizei München. Offenbar sind sie in einen Skandal verwickelt.
Skandal bei Münchner Polizei - Mehrere Beamte suspendiert - LKA durchsucht heute Wohnung
Diese Münchner Stadtteile sind die Schulden-Hotspots - große Übersicht zeigt neuen „Sieger“
Die Zahlen sind schockierend: Etwa jeder zwölfte Münchner ist verschuldet - in diesen Vierteln am stärksten.
Diese Münchner Stadtteile sind die Schulden-Hotspots - große Übersicht zeigt neuen „Sieger“
Uralte Klimaopfer: Die Angst um unsere Bäume geht um - auch Robinie auf Marienhof betroffen
Der Klimawandel macht der heimischen Flora zu schaffen. Viele Bäume sind mit der Hitze und der Trockenheit der vergangenen beiden Sommer nicht klargekommen. Das wohl …
Uralte Klimaopfer: Die Angst um unsere Bäume geht um - auch Robinie auf Marienhof betroffen

Kommentare