München: Polizeiauto kollidiert mit Taxi und schleudert in Fußgängerin
+
Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in München mit einem Taxi - und schleuderte in eine Fußgängerin. (Symbolbild)

Bei der Donnersberger Brücke

Polizeiauto kollidiert mit Taxi und schleudert in Fußgängerin: Frau schwer verletzt

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

Ein Polizeiauto kollidierte an einer Kreuzung in Neuhausen mit einem Taxi und schleuderte in eine Fußgängerin. Die Münchnerin wurde schwer verletzt.

München -  Am Dienstag verletzte sich eine Fußgängerin bei eine Kollision zwischen einem Taxi und einem Polizeiauto schwer. Gegen 16.35 fuhr ein 31-jähriger Münchner mit seinem Taxi die Arnulfstraße stadteinwärts (östliche Richtung). 

Wie die Polizei mitteilte, wollte er diese an der Kreuzung zur Donnersberger Brücke bei grün in gerader Richtung überqueren. Er nahm ein entgegenkommendes links abbiegendes Polizeiauto zu spät war und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

München: Polizeiauto schleudert nach Zusammenstoß in Fußgängerin

Der 50-jährige Polizist war auf dem Weg zu einer potenziell lebensgefährlichen Gefahrensituation, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrer war deshalb mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Er fuhr bei Rot in den Kreuzungsbereich ein. 

Durch den Zusammenstoß rutschte das Polizeiauto auf den Gehweg und kollidierte mit einer 84-jährigen Fußgängerin. Die Münchnerin zog sich Verletzungen zu und kam zur intensivmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus. 

München: 23-jährige Beifahrerin bei Zusammenstoß leicht verletzt

Die 23-jährige Beifahrerin des Polizeiautos wurde leicht verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen der Fußgängerin wurde ein Gutachter hinzugezogen. Das Verkehrsunfallkommando München ermittelt, die Ermittlungen dauern noch an.

Auf der B15 bei Dorfen (Erding) ist ein Pkw frontal in ein Polizeiauto gerast. Dabei wurden drei Personen verletzt - ein Hubschrauber war im Einsatz. (Merkur.de*) Auch in Mühldorf kam es zu einem schweren Unfall zwischen einem Polizeiauto und einer Fahranfängerin. Die Streife befand sich mit Blaulicht auf einer Einsatzfahrt. Fast mit einem Polizeiauto kollidierte ein Mann mit seinem BMW - er hatte nach einem Unfall in der Rettungsgasse gewendet. (Merkur.de*) Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht auf der A9 bei Ingolstadt. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - die Beamten wollten ein Pannenfahrzeug sichern.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BMW blockiert Retter: Spektakuläre Feuerwehr-Aktion mitten in München zieht Schaulustige an
Ein geparkter BMW musste weg: Mehrere Münchner verfolgten neugierig einen außergewöhnlichen Feuerwehr-Einsatz in der Maxvorstadt. 
BMW blockiert Retter: Spektakuläre Feuerwehr-Aktion mitten in München zieht Schaulustige an
Zivilcourage wird Münchner zum Verhängnis: Er will Streit schlichten - dann lauern ihm Jugendliche auf
Ein Münchner zeigte am Mittwochabend Zivilcourage und versuchte einen Streit zu schlichten. Später lauerten ihm Jugendliche auf und verprügelten ihn.
Zivilcourage wird Münchner zum Verhängnis: Er will Streit schlichten - dann lauern ihm Jugendliche auf
Die geheime Mega-Baustelle am Hauptbahnhof
Von außen betrachtet scheint alles beim Alten an der Ecke Paul-Heyse- und Bayerstraße. Doch hinter hohen Mauern haben die Bauarbeiten für eines der ehrgeizigsten …
Die geheime Mega-Baustelle am Hauptbahnhof
Raubtiere, Palmen und Boulderwand: So sieht die Ersatz-Wiesn aus
Raubtiertraining, Boulderwand, Palmengarten – das Konzept für die Zwischennutzung des Wiesn-Geländes steht nun fest. Es soll am Dienstag vom Wirtschaftsausschuss des …
Raubtiere, Palmen und Boulderwand: So sieht die Ersatz-Wiesn aus

Kommentare