1 von 5
Wassermassen im Hauptbahnhof: Hagel hatte ein Glaselement im Dach der Gleishalle durchschlagen.
2 von 5
Wassermassen im Hauptbahnhof: Hagel hatte ein Glaselement im Dach der Gleishalle durchschlagen.
3 von 5
Wassermassen im Hauptbahnhof: Hagel hatte ein Glaselement im Dach der Gleishalle durchschlagen.
4 von 5
Wassermassen im Hauptbahnhof: Hagel hatte ein Glaselement im Dach der Gleishalle durchschlagen.
5 von 5
Wassermassen im Hauptbahnhof: Hagel hatte ein Glaselement im Dach der Gleishalle durchschlagen.

Fotos vom Schaden

Sturzbäche im Hauptbahnhof - so heftig wütete das Unwetter in Münchens Zentrum

  • schließen

Wassermassen ergossen sich am Donnerstag in die Gleishalle des Hauptbahnhofs - das war passiert:

München - Hagel, schwere Regenfälle, Blitz und Donner - etwas extremer als von vielen angenommen fielen am Donnerstagabend die Unwetter über der Landeshauptstadt aus. Abzulesen war das Ausmaß der Niederschläge unter anderem am Hauptbahnhof. 

Denn das Dach der Haupthalle hielt dem extremen Wetter nicht stand. Am Nordende des Gebäudes, an Gleis 26, drang Wasser ins Innere der Halle ein: Als regelrechter Sturzbach floss es die Seitenwand hinab, wie Fotos zeigen. Am Rande des Bahnsteigs löste sich auch ein Teil der Deckenverkleidung und fiel zu Boden, augenscheinlich als Folge der Feuchtigkeit.

Unwetter in München: Hagel durchschlägt das Dach der Haupthalle

Grund für die nasse Bescherung: Zwischen Gleis 26 und dem Starnberger Flügelbahnhof hatte Hagel ein circa zwei Quadratmeter großes Glaselement des Daches durchschlagen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn in Bayern merkur.de und tz.de auf Anfrage mitteilte. Passanten wurden nicht verletzt, Gefahr bestand nach Angaben der Bahn zu keiner Zeit.

Auch der Zugverkehr ist nicht beeinträchtigt. „Wir sind glimpflich davongekommen“, sagte der Sprecher. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Bahn allerdings Teile des Längsgangs zum Flügelbahnhof. Nach Ende des Unwetters wolle man die Schäden genauer prüfen, hieß es.

Alle Infos zu den Unwettern in München und Umgebung finden Sie in unserem Wetter-Ticker.

fn

Auch interessant

Mehr zum Thema